Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Sennheiser AMBEO Orbit - kostenloser binauraler Panner

Sennheiser AMBEO Orbit - kostenloser binauraler Panner  ·  Quelle: Sennheiser

Panning Plug-ins liegen eigentlich jeder ausgewachsenen DAW bei. Aber was ist, wenn ihr einen Schritt weiter gehen wollt? Also quasi eure Sounds um euren Kopf herum schweben lassen und das in einem 360 Grad Raum. Das funktioniert mit einem binauralen Panner. Und ein solches Plug-in bekommt ihr mit AMBEO Orbit jetzt von der Firma Sennheiser geschenkt. Dazu sieht es sogar noch richtig schick aus!

AMBEO Orbit lässt den Sound kreisen

AMBEO ist eine Technologie der Firma Sennheiser, die es ermöglicht, „normalen“ Stereosound in eine Sphäre zu transferieren. Und das virtuell und psychoakustisch. Binaural heißt das Zauberwort. Es bildet durch Veränderungen der Phasen eines Sounds eine neue Lage in einer Kugel, die sich virtuell um den Kopf legt. Hierfür entwickelte der Hersteller auch Hardware, wie zum Beispiel das AMBEO Headset oder ein 3D/VR-Mikrofon.

Die grafische Benutzeroberfläche ist wirklich gelungen. Sehr strukturiert und übersichtlich liegen die einzelnen Regler auf einem schwarzen Untergrund. Ein Fader bearbeitet die Höhe des Soundsignals, über ein Kreis könnt ihr exakt die Lage des Klangs um euren Kopf herum platzieren. Dazu kommt eine Sektion, die die Reflexionen bestimmt. Hier könnt ihr das Level, die Größe und sogar das Material des Raums einstellen. Der Clarity-Regler kann das Signal ein wenig dämpfen und über den Width-Regler habt ihr die Breite des Ergebnisses im Griff.

Sehr interessant ist AMBEO Orbit natürlich für reine Mono-Daten, die so im Handumdrehen zu waschechtem Stereosound mutieren. Durch die Möglichkeit, alle Parameter des Plug-ins automatisieren zu können, ist es euch überlassen, wohin die Reise des Sounds geht. Klänge sind somit nicht mehr an eine Position gebunden. Probiert es doch mal aus!

Preis und Spezifikationen

Sennheiser AMBEO Orbit erhaltet ihr kostenlos auf der Internetseite des Herstellers. Das Plug-in läuft als AU, VST, VST3 und AAX auf Mac OSX und Windows. Ein Videotutorial erklärt euch die einzelnen Funktionen des Tools. Hierfür solltet ihr euch aber mit Kopfhörern bewaffnen, da ihr ansonsten die Details nicht gut genug erfassen könnt.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: