Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Modernes Mikro mit 12AU7 Röhre und "traditioneller" Floor Box  ·  Quelle: seelectronics.com

Vor ein paar Wochen haben sE Electronics zusammen mit Rupert Neve Design kräftig die Werbetrommel mit viralem Marketing gerührt. Einfach einen Bildausschnitt auswählen, der nicht zu viel vom Produkt zeigt, etwas mit „Something new“ dazuschreiben und ab damit in die sozialen Netzwerke. Das sollte aber das nächste Mal besser geübt werden, denn ich lag mit meinen Gedanken ziemlich richtig. Die deutlich erkennbaren Lüftungsschlitze hatten mich auf die Idee mit der verbauten Röhre gebracht. Nun ist es offiziell: Das RNT ist ein Röhrenmikrofon wie aus dem Bilderbuch.

ANZEIGE
ANZEIGE

Im Inneren werkelt eine „hand-selected low-noise“ 12AU7 (ECC82) Röhre. Die extra für das Mikro entwickelte Kapsel soll bis zu 153 dB SPL (Schalldruck) vertragen. Damit könnte man also auch startende Flugzeuge aus der Nähe aufnehmen. Der Frequenzverlauf ist im Verstärker mit „completely flat“ von 1 Hz bis 30 kHz angegeben. Bis 100 kHz soll es nur 2 dB Abweichung geben. Das kann ich fast nicht glauben. Wo analoge Technik werkelt, gibt es kein „komplett flach“. Hier bin ich wirklich gespannt auf die ersten Tests. Das Mikro selbst soll zwischen 20 und 25000 Hz aufnehmen können. Das Eigenrauschen liegt bei sehr kleinen 15,6 dB.

Beim RNT ist, wie es es sich für ein echtes Röhrenmikro gehört, auch eine Floor Box als Spannungsversorger dabei, leider in ziemlich altbackener Optik – zumindest für mein Empfinden grausam hässlich. Das Mikro wird über einen 8-Pol Anschluss verbunden, der Ausgang ist eine XLR-Buchse. Neben den Anschlüssen befinden sich aber noch ein HiPass- (80 Hz / Off / 40 Hz) und ein Gain-Kippschalter (+12 dB, 0 dB, -12 dB) an der Front. Ganz rechts befindet sich ein Wahlschalter für die Richtcharakteristik – in Neve-typischer Optik – und kann in 9 Stufen zwischen Kugel, Niere und Acht gewählt werden.

Ab dem dritten Quartal 2015 soll es ausgeliefert werden. Der Preis ist noch nicht bekannt, wird aber mit ziemlicher Sicherheit im mittleren vierstelligen Bereich liegen.

Mehr Infos zum RNT Mikrofon findet ihr auf der Produktseite bei sE Electronics.

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.