Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Roswell Pro Audio Mini K87

Roswell Pro Audio Mini K87  ·  Quelle: Roswell Pro Audio

Roswell Pro Audio präsentiert das neue Kondensatormikrofon Mini K87. Wie bei den bisherigen Mikrofonen auch, wird das Mikro von Hand gefertigt, 24 Stunden „eingebrannt“ und in Hörtests geprüft. Bei diesem Modell geht es nicht um Vintage-Sound, sondern um einen möglichst transparenten, neutralen Charakter.

Roswell Pro Audio Mini K87

Das Design basiert auf speziell eingestellten K67/K87 Kapseln. Hier steht allerdings ein transparenter Sound im Vordergrund. Das Mini K87 soll nicht färben und sich damit für Vocals (sowohl gesungen als auch gesprochen), Akustikgitarren, Streicher oder Drum Overheads eignen.

Technisch legt der Hersteller wieder auf eine hohe Verarbeitung wert. Die Membranen sind vergoldet, die Schaltungen verzichten auf einen Transformator und im Inneren werkeln laut Roswell Pro Audio „audiophile Komponenten”. Wenig Noise und geringe Verzerrungen soll das Mikrofon damit erzielen.

Die Richtcharakteristik ist Niere, der Frequenzgang beträgt 20 Hz bis 16 kHz und soll laut Hersteller sehr flach im Verlauf sein. Auf der Website ist ein Graph, der das gut illustriert.

Die Maße sind kompakt: 150 mal 44 Millimeter, das Gewicht beträgt 325 Gramm. Schon erstaunlich, wie leicht das Mikrofon ist – und das mit einem Gehäuse aus massivem Stahl.

Das Mini K87 wird inklusive Shock-Mount, einem Überzug aus Micro-Vlies und einem Flightcase aus Aluminium geliefert.

Die Mikrofone des Herstellers werden bei Tests eigentlich immer sehr gelobt, diese Neuvorstellung macht da bestimmt keine Ausnahme. Preislich ist das Kondensatormikro jedenfalls äußerst ansprechend.

Preis und Verfügbarkeit

Das Roswell Pro Audio Mini K87 ist für 399 US-Dollar erhältlich, das „Matched Pair“ kostet 899 US-Dollar.

Weitere Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: