Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: RockBoard

Du wolltest schon immer kabellos spielen, störst dich aber daran, dass der Sender wertvollen Platz auf deinem Effekt-Board klaut? Dann aufgepasst: Der RockBoard MOD 4 ist all-in-one Wireless-System-Receiver, Transmitter + TRS Patchbay in einem Gerät.

Praktische Helferlein

Die verschiedenen MOD-Einschübe von RockBoard sind äußerst praktische Helferlein. Sie bieten für so ziemlich jedes Szenario ein passendes Produkt. Ich selbst habe mir beispielsweise nach dem Erscheinen des MOD 5 sofort ein passendes Board zusammengestellt, mit dem ich nun Patchbay und MOOER Impulse Response-Technologie elegant als Einschub auf der Rückseite meines Stressbretts verbaut habe. Wegen des neuen MOD 4 frage ich mich jedoch, ob ich noch einen zweiten Ausschnitt in das kleine Tres 3.1-Pedalboard* schneiden könnte. Dann könnte ich meinen etwas klobigen WLAN-Sender, den ich in kleinen Clubs nutze, einsparen und ein Effektgerät mehr unterbringen. Und wir wissen ja alle, was Yngwie Malmsteen dazu sagen würde: „More is more!;o)

RockBoard MOD 4

Das MOD4 bietet eine kinderleicht zu realisierende kabellose Verbindung zwischen deinem Instrument und deinem Pedalboard. Das Wireless System arbeitet im 2,4 GHz ISM-Band und kann so weltweit ohne Beschränkungen genutzt werden. Mit 24 Bit / 48 kHz wird das unkomprimierte Audiosignal in einem Frequenzbereich von 20 Hz – 20 kHz übertragen. Der Dynamikumfang beträgt über 103 dB, die Latenz 5 ms und die Reichweite bis zu 30 Meter. Das MOD4 ist mit dem XVive U2 Guitar Wireless System kompatibel. Solltet ihr bereits im Besitz eines solchen Senders sein, könnt ihr sofort auf einem von vier Kanälen losfunken.

Patchbay & USB-Power

Damit du beim Gig so schnell wie möglich loslegen kannst, wurde dem Einschub eine Patchbay-Sektion spendiert. Die A, B, C und D TRS-Buchsen werden von der Vorderseite zu den entsprechenden Buchsen auf der Rückseite durchgeleitet. Somit könnt ihr alle eure Effekte sauber unter dem Pedalboard verbinden und habt auf der Vorderseite klar positionierte Anschlüsse. Sehr gut!

Als Sahnehäubchen oben drauf bekommt ihr einen USB Typ-A Ladeausgang dazu. Wer ein Tablet zum Lesen von Sheets oder als Controller für Digitalpulte benutzt, wird diese nahegelegene Stromquelle definitiv zu schätzen wissen.

Preis

Das RockBoard MOD 4 ist in zwei Versionen erhältlich – einmal als Komplettpaket mitsamt Xvive U2 Transmitter für 289 Euro* und natürlich auch ohne den Sender für 199 Euro, falls ihr bereits im Besitz eines Xvives seid.

Weitere Informationen

Bist du startklar?

Falls du dir ein neues Treterchen geleistet hast, schau am besten gleich nach, ob du über alle Zutaten verfügst, um nach der Wartezeit sofort loslegen zu können. Nicht, dass es dir am Ende an einer Kleinigkeit wie einem Klinkenkabel*, Patchkabel* oder einem guten Netzteil für die Stromversorgung* fehlt.

*Affiliate Links

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments