von peter | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Rekordbox 4.06 Update: MIDI-Learn und mehr  ·  Quelle: Rekordbox DJ/ Pioneer

Rekordbox 4.06 Update

Rekordbox 4.06 Update: Der MIDI-Button für den Editor sitzt rechts oben  ·  Quelle: Rekordbox

Rekordbox 4.06 Update

Rekordbox 4.06 Update bringt farbige Wellenformen für den CDJ-2000 NXS2.  ·  Quelle: Rekordbox

ANZEIGE

Pioneer haben soeben ihre DJ-Software Rekordbox auf Version 4.06 upgedatet. So unspektakulär dies auch zunächst klingen mag, bringt es doch einige sehr interessante Neuerungen mit sich, darunter Apple Lossless und FLAC-Export mit bis zu 96 kHz, farbige Waveforms beim CDJ-2000NXS und diverse Bugfixes. Mit Spannung darf man auch auf die MIDI-Learn-Funktion blicken, bringt sie doch die Möglichkeit, DJ-Controller mit Steuerbefehlen für Rekordbox zu versehen. Hier die Neuerungen im Detail:

ANZEIGE
ANZEIGE

Neue Features CDJ-2000NXS2 [Export Mode]

  • FLAC/Apple Lossless Export mit 44,1, 48, 88,2 und 96 kHz
  • WAV/AIFF Export mit 88,2 und 96 kHz
  • 8 Hot-Cue-Buttons: A–H

Neue Features „MY SETTINGS“

  • Quantize Beat Value
  • Hot Cue Auto Load
  • Hot Cue Color
  • Phasenmeter

USB Device Settings

  • Wave Color (BLUE/RGB) und Waveform (Half/Full)
  • Export My Tag/Matching-Information auf USB-Devices
  • Hot Cue Farbwechsel
  • Hot Cue Farbinformation-Export auf USB-Devices

Neue Funktionen: Track-Filter [Export/Performance Mode]

  • Key
  • Rating
  • Color

Neue Funktionen DJM-900NXS2 [Performance Mode – DJM-900NXS2 als Audiogerät).

  • Darstellung der Eingangskanäle des DJM-900NXS2 in rekordbox dj.
  • Quantize BEAT FX des DJM-900NXS2 für rekordbox dj Output-Audio.
  • rekordbox dj BEAT FX für DJM-900NXS2 Post Fader.

MIDI-Learn

  • rekordbox dj MIDI-Mapping für MIDI-Controller.

Dazu gibt es einige Bugfixes, die ihr hier in den Release Notes findet.

Auf dem Papier ist dies für ein Versions-Update von 4.05 auf 4.06 schon ordentlich, besonders in Anbetracht der MIDI-Learn Funktion, die euch ermöglicht, Rekordbox mit Controllern von Drittherstellern zu dirigieren. Darunter Befehle für den Mixer und Browser, die Decks, Pads und Effekte. Was ich allerdings beim Schnellcheck nicht ausmachen konnte, war das Jogwheel (Pitchbending/Scratching).

Farbige Wellenformen für den CDJ-2000NXS2, mehr Cues und dazu noch coloriert, Track-Filter und Post Fader FX sind natürlich sehr willkommen, aber ebenso interessant ist der Hinweis: „Darstellung der Eingangskanäle des DJM-900NXS2 in rekordbox dj“ – ob Pioneer hier schon in Hinblick auf die Tour-Serie (siehe link) vorleistet?

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.