Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Rast Sound Transformer

Rast Sound Transformer  ·  Quelle: Rast Sound

ANZEIGE

Rast Sound kennen wir in erster Linie als Hersteller von Sample-Instrumenten, ab und an gibt es aber auch ein Effekt-Plug-in. Transformer ist der neuste Streich, der in der Beschreibung als Quad Resonator Bank bezeichnet wird. Und wie der Name es andeutet, geht es um die Verwandlung und Modulation eurer Audiospuren.

ANZEIGE
ANZEIGE

Rast Sound Transformer

Eine vierfache Resonator Bank bildet den Kern dieses Plug-ins. Eure Audiospuren (egal ob Drums, einzelne Sounds oder melodische Instrumente) regen diese an und erzeugen so die entstehenden Sounds und Klänge, die ihr mit dem Dry/Wet-Regler hinzumischt.

Drei Modi wechseln den Charakter (sozusagen die Beschaffenheit) der Resonatoren, diese basieren auf verschiedenen mathematischen Modellen. Damit der entstehende Sound zur der Musik passt, wählt ihr eine Base Note aus.

Darüber hinaus nehmt ihr an jedem der vier einzelnen Resonatoren ein Feintuning vor und stellt dessen Lautstärke ein. Mit Parametern für Decay, Tone, Spread und Pre-Delay definiert ihr (global) das weitere Verhalten der Resonatoren.

Damit noch mehr Bewegung ins Spiel kommt, spendiert Rast Sound einen LFO. Dieser läuft im Sync zur DAW oder nach einer eigens eingestellten Rate und moduliert entweder alle Resonatoren gemeinsam oder einzeln. Ihr bestimmt, wie stark der LFO auf Pitch, Gain und Decay wirkt. Außerdem findet ihr Regler für Depth und Phase. Die Schwingungsform lässt sich natürlich ändern, auch Random ist dabei!

Transformer sieht nach einem relativ einfach strukturierten Plug-in aus, das zum Experimentieren einlädt. Ein paar Modelle mehr hätten vielleicht nicht geschadet, vielleicht kommt da ja noch mal ein Update. Die Soundbeispiele in dem Video klingen jedenfalls recht ansprechend und der Preis geht absolut in Ordnung.

Spezifikation und Preis

Rast Sound Transformer läuft als VST3 und AU auf macOS sowie Windows – ausschließlich in 64 Bit. Bis zum 9. Mai 2021 bezahlt ihr den Einführungspreis von 29 Euro, der reguläre Preis beträgt 39 Euro.

Weitere Infos

Video und Soundbeispiele

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.