Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Zetaohm Quad Morphing Filter

Zetaohm Quad Morphing Filter  ·  Quelle: Zetaohm / Divkid Video

Vor einiger Zeit gab es einen bunten und auffälligen Sequencer als Debut, doch inzwischen hat sich einiges getan und auch dieses Mal ist es nicht einfach irgendwas, sondern ein Filter, welches Morphing erlaubt, was uns Zetaohm zeigt.

Dies ist ein Prototyp und ja, es ist tatsächlich ein vierfaches Filter, weil heute zunehmend Filter grundsätzlich stereo ausgelegt sind und dazu gibt es jeweils drei VCAs auf jeder Seite für die Filtertypen und deren Mischung sowie Panning und Routing. Dadurch bekommt man die Möglichkeit mit den verschiedenen Filtern stufenlose Übergänge zwischen der Verschaltung und den Filtertypen machen zu können und das alles per Steuerspannung kontrollierbar zu machen. Die wichtigsten Routings funktionieren bereits und der Sound ist auch bereits gut, dennoch werden noch ein paar Arbeiten gemacht, dass auch andere Filterkombinationen möglich sind. Die Zusammenstellung kann gespeichert werden und muss natürlich auch, damit man sie ineinander überblenden kann.

Das alles wurde mit dem Gedanken an nasale Acid-Resonanzen konstruiert. Der nasale Sound des MS20 ist dazu auch ein gutes Beispiel. Außerdem kann das Filter auf Soft- oder Hard-Clipping gestellt werden und bekommt dadurch einen härteren Grundcharakter.

Weitere Information

Der Preis kann noch nicht genannt werden, wird aber wohl zwischen $400 und $500 liegen. Das Modul soll bis zum Ende des Jahres fertig werden und da die Website zur Zeit nur Fehlermeldungen ausgibt, muss man sich wohl derzeit an die Facebook-Präsenz halten.

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: