Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Funkstill Filter Threek

Funkstill Filter Threek  ·  Quelle: Funkstill

Filter gibt es ja schon einige, für das Eurorack kommen immer wieder neue Sachen. Dieses Mal kommt mit Filter Threek 13700 die Besonderheit aus der Schweiz: Ein Filter mit Morphing!

Filter Threek 13700

Die Bedienung ist sehr einfach, denn der Filtertyp wird stufenlos gemorphed. Die Filtertypen sind dabei: H (Hochpass), L (Lowpass) und A (Allpass). Es gibt unter diesen verschiedene Kombinationen zu wählen, von 3-Pol Tiefpass (18 dB/Okt) bis zum Hochpass mit 6-12 dB/Okt. – das Ergebnis ist dann stufenlos mit den Einstiegs-und Endeinstellungen überblendbar . So lassen sich diverse Filtertypen und Steilheiten bis 2 Pol (12 dB / Oktave) definieren.

Viel Bass mit Resonanz

Außerdem gibt es eine Resonanzkompensation, was den Pegel und damit den Bass mit hohen Resonanzwerten lobenswert dominant lässt. Ausdünnen ist damit „abschaltbar“. Es gibt es sogar 2 Schalter, um das zu variieren. Der bekannteste Vertreter dieser Technik dürfte Oberheim sein. Offenbar können Hoch- und Tiefpass auch vertauscht werden. Dazu kommt lineare FM für die Filtersteuerung, was dann über einen VCO einfach zu erstellen ist. Die Resonanz ist also per Steuerspannung kontrollierbar.

2 CV

Mit seinen 2 CV Eingängen und entsprechenden Abschwächern sollte das Modul ohne zu viele Hilfsmodule auskommen. Der Morph lässt sich natürlich von außen steuern und die 1-Pol-Variante der Filter ist einzeln herausgeführt. Insgesamt gibt es übrigens 12 Filter Modi – langweilig wird das wohl nicht all zu schnell.

Der Funkstill Filter Threek 13700 ist 14 TE breit und kostet 339 CHF, das sind etwa 301 Euro.

Mehr Infos

Videodemos gibt es auch, jedoch offenbar nur direkt auf der Seite. Schade.

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: