Pussy Melter Final

Pussy Melter - jetzt als Distortion  ·  Quelle: Steel Panther

Richtig gelesen, Satchel von Steel Panther hat ein Pedal angekündigt. Das heißt Pussy Melter, genau wie das Tone Print vom TC Electronic Pedal – um das es eine Debatte nebst Umbenennung in „Wiederholungstäter“ gab. Das neue Pedal ist ein Distortion.

Pussy Melter

Das Limited-Edition Pussy Melter ist ein waschechtes Distortion-Pedal mit authentischen Look – und Made in USA. Außerdem kommt zu jedem Pedal ein handnummeriertes Echtheitszertifikat.

Vielleicht war Satchel über die Diskussion angepinkelt oder noch mehr, weil TC Electronic (das einzig Richtige getan hat und) das TonePrint umgenannt hat. Vielleicht gab es die Idee zum Pedal auch schon länger und die Debatte hat ihm nur den richtigen Namen verpasst?

Pussy-Melter-limited-edition-on-Steel-Panther-site

Sammlerstück ab Werk

Es könnte sich schnell zu einem Sammlerpedal mausern, denn das Pedal soll es nur bis 1. Oktober zu kaufen geben. Dazu das kostenlose Marketing durch die ganze Debatte. Schade, dann werden wir es wohl nie so richtig auf den Bühnen hören.

Pressemeldung

Dazu gibt es direkt von der Band auch ein offizielles Statement im Sinne der „Freedom of Speech“, die in den USA ja auch für unschöne Sachen verwendet wird.

We respect and love the freedom of speech afforded to all citizens in the US. We support the right for all people to express themselves no matter where they are in the world.

We welcome all races, genders and sexual orientations at our shows – shows that celebrate everyone’s individuality through partying, and of course a love of heavy metal.

As clearly stated by Satchel when it was originally developed, the sound being created by the ‘Pussy Melter’ tone pack was intended to bring pleasure to females who heard it. Steel Panther is happy to announce that we are now offering pleasurable eargasms to everyone.

The ‘Pussy Melter’ is now available for pre-order in our official store. This limited-edition pedal will only be available until October 1, at which point orders will begin shipping.”

Spezifikationen

Das ist allerdings auch schon alles, was wir von dem Pedal wissen. Es ist ein Distortion-Pedal in auffälligem Pink. I see what you did there, Satchel. Geregelt wird mit Dirty, Sizzle, Booty und Load. Ein kleiner Hebel schaltet zwischen Moist und Gushing um.

Wir wissen also alles und nichts von dem Pedal. Ein Video oder Sounds gibt es noch nicht. Also kauft man die Miez im Sack. Und Hair Metal Distortion könnte gut oder grausam klingen.

Auf jeden Fall ein Chapeau an Satchel, der die Situation einfach gekonnt dafür ausnutzt und auf jeden Fall ein Statement hinterlässt.

Für 199 USD wechselt es den Besitzer. Ob der Versand nach Deutschland aus den USA extra kostet, kann ich noch nicht sagen. Ich gehe aber mal stark davon aus.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: