Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Puremagnetik Shadow: ein polyphones

Puremagnetik Shadow: ein polyphones "Harmonulation Wizard" Plug-in?  ·  Quelle: Puremagnetik

Die Software-Schmiede Puremagnetik präsentiert uns mit Shadow einen „Polyphonic Harmonulation Wizard“. Das hat frei übersetzt nichts mit Magie zu tun. Sondern hier wird gepitcht. Und das polyphon und mit einem speziellen Delay-Effekt. Das klingt nach viel Sounddesign und vor allem auch Spaß!

Shadow Plug-in ist mehr als ein Chorus-Effekt

Mit Shadow veröffentlicht der Entwickler Micah Frank einen neuen Effekt, der einen Chorus, aber gleichzeitig auch Delay-Ketten erzeugt. Das ist aber noch nicht alles. Natürlich könnt ihr das VST minimal eingestellt als „gewöhnlichen“ Effekt einsetzen. Aber das ist nicht Sinn der Sache. Die Parameter Shadow 1 und 2 (Modulation und Subbass), Pitch, Follow und Cast sorgen nämlich in der richtigen Einstellung für viel Glitch, Mangle bis hin zu experimentell schwebenden und atmosphärischen Sounds.

Puremagnetik bringt hier in erster Linie einen Pitchshifter, den ihr mikrotonal modulieren lassen könnt. Natürlich darf ein Dry/Wet-Mix und der obligatorische Volume-Regler nicht fehlen. Grafisch ist es mal wieder ein Hingucker. Aber auch klangtechnisch könnte das Plug-in einigen von uns gefallen. Checkt mal das Demonstrationsvideo für den ersten Eindruck. Demoversionen stellt der Hersteller leider immer noch nicht zur Verfügung.

Preise und Daten

Puremagnetik Shadow (Polyphonic Harmonulation Wizard) bekommt ihr auf der Website des Herstellers zum Abo-Preis (für das ganze Spark Sortiment) von 9 US-Dollar pro Monat oder 60 US-Dollar im Jahr. Einen Monat nach der Veröffentlichung könnt ihr den Effekt auch einzeln zu einem Preis von 20 US-Dollarerwerben. Das Plug-in läuft auf macOS 10.8 oder höher und Windows 10 oder höher als AU und VST. Eine Auswahl an Presets liegt dem Paket bei.

Mehr Infos

Video

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments