Geschätzte Lesezeit: 55 Sekunden

Effektfrickelei erreicht eine neue Dimension!  ·  Quelle: twitter.com/pghmodular

Wenn mich meine Augen nicht täuschen, so könnten hier bis zu sechs schmale 500er Module reinpassen  ·  Quelle: twitter.com/pghmodular

Update 13.04.2015: Das erste offizielle Bild ist aufgetaucht.  ·  Quelle: Pittsburgh Modular

Pittsburgh Modular baut seit Jahren erfolgreich Synthesizer-Module und hat eine große Fangemeinde. Doch das angekündigte modulare Effektgerät für Gitarre ist mal wirklich eine geile Idee.

Ideen für modulare Effektgeräte gibt es einige, wie das kürzlich vorgestellte Snap Drive. Bei Pittsburgh Modular geht man aber noch einen Schritt weiter und integriert eine Art Rackschiene in ein Bodenpedal. Darin lassen sich vermutlich alle möglichen Module einbauen, auf dem Bild 2 sieht es aus, als würden bis zu sechs 500er Module reinpassen. Das wird nicht nur für experimentelle Gitarristen, sondern auch für Pedal-Performer extrem interessant werden.

Leider sind außer den Fotos noch keine Infos bekannt, deswegen kann man aktuell nur mutmaßen. Auf Twitter will Pittsburgh Modular aber demnächst weitere Infos veröffentlichen. Auf der Musikmesse 2015 soll es dann endlich komplett vorgestellt werden. An dem Stand werde ich definitiv mal vorbeischauen!

UPDATE 13.04.2015: Zwei Tage vor der Musikmesse werden die ersten offiziellen Bilder an die Menschheit geschickt. Ich lag mit meinen Mutmaßungen ziemlich gut. Schaut euch mal oben in der Galerie das dritte Bild an.

Eine Antwort zu “Pittsburgh Modular kündigt für die Musikmesse 2015 modulare Bodeneffekte für Gitarristen an”

  1. Con sagt:

    Wooooooow. Wie Geil!!!! Sowas kenne cih aus den Nerd-Foren zwar als DIY, da bin ich aber zu blöd für. Das schau ich mir wenns da is auf jeden mal an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.