Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Pioneer XDJ-RX

Pioneer XDJ-RX  ·  Quelle: Pioneer DJ

Pioneer Rekordbox 4.1.2 mit Pulselocker  ·  Quelle: Pioneer DJ

Ab dem 1. November liefert Pioneer das DJ-System XDJ-RX zusammen mit einer Lizenz für rekordbox dj im Wert von 139,- Euro aus. Wer die all-in-One DJ-Workstation bereits vorher gekauft hat, kann bis zum 31. Januar 2017 eine Lizenz bei Pioneer DJ anfordern.

Solltet ihr nach dem 1. November eine Lieferung erwischen, die keine Serial-Card enthält, darf natürlich ebenfalls eine Seriennummer geordert werden, allerdings gibt es dann keine zeitlich befristete „Grace Period“. Eine Rückerstattung des Kaufpreises, falls bereits eine rekordbox dj Lizenz im Vorfeld erworben wurde, ist grundsätzlich nicht möglich.

Pioneer gibt für den XDJ-RX eine UVP von 1599,- Euro aus. Das Gerät wurde zur NAMM 2015 für UVP 1499,- Euro angekündigt und kostet im einschlägigen Online-Handel aktuell 1449,- Euro. Ob der XDJ somit ab November teurer werden könnte, bleibt abzuwarten. Die Pioneer Controller-Palette mit einer rekordbox dj Lizenz auszustatten (bereits der DDJ WeGo4 für 299 Euro hat eine dabei) macht natürlich Sinn und dürfte dem Programm weiter Vorschub im Kampf um den DJ-Software Thron geben.

Key-Features XDJ-RX

  • Vertrautes Design mit zwei USB-basierten Playern und einem 2-Kanal-Mixer
  • 7-Zoll Vollfarb-LC-Displays mit Track-Informationen für beide Player
  • Verarbeitungsqualität und Performance-Features wie beim NXS2
  • Quantisierung
  • Beat-Sync
  •  Slip-Modus
  •  Sound-Colour-FX
  •  Beat-FX
  •  Zoombare Wellenformen
  •  Schnelles Browsen
  • Pads für Hot-Cues, Loop-Slice und Auto-Beat-Loops
  • Zwei USB-Anschlüsse und Aufnahmemöglichkeit
  • Standalone Mixer Funktion

Weitere Informationen zu rekordbox und dem XDJ-RX auf Pioneers Website.

Hier könnt ihr für euren XDJ-RX die rekordbox dj Lizenz ordern.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: