Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Pioneer DDJ-RZX: Audio/Video-Performance Controller für Rekordbox und das Video Plus Pack  ·  Quelle: Pioneer DJ

Pioneer DDJ-RZX: Audio/Video-Performance Controller für Rekordbox und das Video Plus Pack  ·  Quelle: Pioneer DJ

Pioneer DJ stellt seinen neuen Flaggschiff-Controller DDJ-RZX vor. Das Gerät basiert auf dem DDJ-RZ, bringt aber einige Neuerungen mit, allen voran einen dreigeteilten Display-Anbau mit drei 7-Zoll-Tochscreens, bei dem laut Pioneer die Erfahrungen aus dem DVJ-1000 und dem SVM-1000 einflossen. Ein Hauptaugenmerk bei der Entwicklung: das nahtlose Zusammenspiel mit dem neuen rekordbox video Plus-Pack, sodass Mobil-DJs nun auch live mit Videos arbeiten können. So lassen sich Videoclips betrachten und mixen und auf die wichtigsten Funktionen von rekordbox dj und video Plus-Pack zugreifen. Der Touchscreen zeigt dabei nicht nur Track-Infos, Wellenformen und die Library an, vielmehr können auch Effekte, Loops und dergleichen hierüber bedient werden.

ANZEIGE
ANZEIGE

Haupt-Features rekordbox video:

  • Native Steuerung von Videos
  • 20 Transition-FX für Crossfader-Überblendungen
  • Touch-FX via X/Y-Achse auf dem Displays
  • Slideshow aus Fotos
  • Live Camera-FX

Haupt-Features DDJ-RZX

  • Sieht aus wie ein CDJ/DJM-Setup
  • Beste Klangqualität: 96 kHz/32 Bit D/A-Wandler von Asahi Kasei, Low-Jitter-Clock-ICs , 96 kHz/24 Bit USB-Soundkarte
  • Drei 7-Zoll-Touchscreens für Videos und Bilder, Navigation, Wellenformansichten, Effektsteuerung, Loops, Hotcues und Instant Doubles
  • Professionelle Mikrofonsektion mit Dreiband-EQ und 4 Mic-FX: Echo, Reverb, Pitch und V-Tune
  • Umfangreiche Effekte:
  • Combo FX: Gleichzeitige Steuerung von Sound-Colour-FX und Beat-FX via Tochscreen
  • Sampler-Repeat
  • Sound-Colour-FX mit Kontrolle über Sub-Parameter
  • Release-FX
  • Active-Censor Funktion
  • Neu entwickelter Crossfader
  • OSC-Sampler
  • Zwei USB-Anschlüsse für Bck2Back-Performances und DJ-Handover
  • Gebürstete Aluminium-Frontplatte
  • P-Lock-Fader-Kappen

DDJ-RZX-Spezifikationen

  • Software: rekordbox dj
  • Eingänge: 4x CD/Line (Cinch), 2 x Phono (Cinch), 2 x Mic (XLR & 6,3 mm Stereo-
  • Klinke)
  • Ausgänge: 2x Master-Out (1x XLR, 1x Cinch), 1x Booth-Out (6,3 mm Stereo-
  • Klinke), 2x Kopfhörer-Monitor-Ausgang (1x 6,3 mm Stereo-Klinke, 1x 3,5
  • mm Stereo-Mini-Klinke)
  • Andere Anschlüsse: 2x USB Typ-B
  • Frequenzgang: 20 Hz 20 kHz (USB, CD/Line, Mic1, Mic2)
  • Total-Harmonic-Distortion: 0,002 % (USB), 0,003 % (CD/Line)
  • Geräuschspannungsabstand: 116 dB (USB), 101 dB (CD/Line), 91 dB (Phono)
  • Strombedarf: AC 110 V bis 240 V, 50 Hz/60 Hz
  • Stromverbrauch: 48 W
  • Abmessungen
  • (B×H×T: 945 mm × 119,7 mm × 547 mm
  • Gewicht: 15,9 kg
  • <Minimale System Anforderungen>
  • rekordbox video SYSTEM-ANFORDERUNGEN
  • <Kompatible Betriebssysteme>
  • Windows: Windows 10, Windows 8.1, Windows 7 (mit dem letzten Service-Pack)
  • Mac: Mac OS X 10.11, 10.10, 10.9 in der aktuellsten Version

Dass Displays am DJ-Controller gerade schwer angesagt sind, ist nicht zu übersehen, da fast jeder Big-Player mittlerweile Controller-Modelle dieser Art anbietet. So Native Instruments mit dem Kontrol S8, Numark mit dem NV2 oder Denon mit dem MCX8000. Dass Pioneer, die ja unlängst erst Bildschirme für die Tour-Serie vorgestellt haben, hier nachlegt, war sicher zu erwarten. Dass allerdings gleichzeitig rekordbox video eingeführt wird, dürfte selbst manchen Szene-Kenner überraschen. Doch auch wer nicht videomixen möchte, könnte die Vorzuüge der Screens am Gerät zu schätzen wissen, lässt sich das Laptop doch an der Seite parken. Bei 3000,- Euro (UVP) hätte man dem RZX aber vielleicht auch einen USB-Stick-Anschluss spendieren können, denn so bleibt er – trotz seiner CDJ-Optik – DJ-Controller mit Standalone-Mischpultfunktion. Allerdings trifft hier wohl der Ausdruck „Übercontroller“ dann voll ins Schwarze.

Der DDJ-RZX ist voraussichtlich ab Juli 2016 im Handel erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 2.999,- Euro. Zum Lieferumfang gehört auch ein Lizenzschlüssel für rekordbox dj, rekordbox dvs und rekordbox video (Gesamtwert: 409,- Euro). Der Einzelpreis für das rekordbox dj Plus-Pack beträgt 139,- Euro, für das rekordbox video Plus-Pack 159,- Euro.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.