Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Output REV X-Loops GUI des neuen virtuellen Sample-Instruments

Output REV X-Loops, Ableger des beliebten REV Instruments  ·  Quelle: http://outputsounds.com

Vor ungefähr anderthalb Jahren stellte das in Hollywood angesiedelte Unternehmen Output Inc. seinen ersten Sample-Player namens REV vor. Aufgrund seiner umfangreichen Library und der innovativen Player Engine mauserte sich dieser schnell zum Kreativ-Tool für Musiker und Sounddesigner. Angespornt durch diesen Erfolg hat Output nun den Ableger REV X-Loops vorgestellt. 

Als Basis für den neuen virtuellen Klangerzeuger dient exakt die Loop-Engine, welche bereits im REV ihren Dienst verrichtet und laut Angaben des Entwicklers auch einen entscheidenden Anteil an dessen andauernder Beliebtheit hat. Als Konsequenz daraus bestand denn auch der ursprüngliche Plan darin, die Loop-Engine des REV entsprechend einiger Kundenwünsche zu erweitern. Doch erfreulicherweise gipfelte diese Entwicklung letztlich doch in einem eigenständigen Produkt, zu welchem der Hersteller auch eine komplett neu produzierte – derzeit 2 GB umfassende Library – mitliefert. 2 GB hören sich heutzutage nicht wirklich umfangreich an, es ist aber davon auszugehen, dass hier zukünftig noch diverse Expansion-Packs folgen werden. Ob es eine Möglichkeit gibt eigene Samples bzw. Multi-Samples zu laden, war aktuell leider nicht herauszufinden.

Die umfangreiche Player-Engine des REV X-Loops soll es ermöglichen, die vorhandenen Samples in großem Umfang zu verbiegen und zu manipulieren. Ergänzend dazu steht wiederum auch eine komplexe FX-Abteilung parat: Hier finden sich unter anderem Reverb, Delay, EQs, Stutter Lo-Fi und Rage (vermutlich Distortion) als Effekte. Sehr erfreulich in diesem Kontext: Die Effekte lassen sich wohl via MIDI-Keyboard triggern, eine wirklich feine Sache für Performance-Einsätze mit REV X-Loops.

Aktuell mangelt es leider noch ein wenig an Sound-Beispielen um sich einen soliden Eindruck vom Klang des neuen Sample-Players zu machen. Neben dem unten angefügten Video finden sich lediglich zwei kleine Snippets auf der Website des Entwicklers. Diese allerdings kann man als recht vielversprechend bezeichnen. REV X-Loops wird voraussichtlich ab dem 04.09 im Handel erhältlich sein, im Sortiment von Thomann beispielsweise ist der neue Sample-Player bereits zum Kurs von 99 Euro gelistet. Wer bereits im Besitz von Outputs REV oder auch Signal ist, dem gewährt der Hersteller übrigens einen kleinen Rabatt von ca. 20 Euro beim Kauf des neuen Instruments.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: