Native Instruments Traktor Pro 2.10.1, Stem View

Native Instruments Traktor Pro 2.10.1, Stem View  ·  Quelle: Native Instruments

Native Instruments Traktor Pro 2.10.1 mit Stem View

Native Instruments Traktor Pro 2.10.1 mit Stem View  ·  Quelle: Native Instruments

65 Stems zum kostenlosen Download

65 Stems zum kostenlosen Download  ·  Quelle: Screenshot, Stems-Ordner

Native Instruments haben soeben eine Update für ihr DJ-Programm Traktor herausgegeben und gleich der Kracher vorweg: Sie statten die Software mit einer Vierspur-Ansicht „Stem-View“ für Stems im grafischen Benutzer-Interface aus. Dies bedeutet, dass nicht nur Besitzer eines Native Instruments Controllers vom Schlage eines Kontrol D5, S8 oder S5 nun mit Traktor, Stems und Einzelspuransicht auflegen können, sondern dass von nun an jeder Anwender diese Möglichkeit hat, ganz gleich, ob er dies erstmal im GUI ausprobieren möchte oder die Funktionen auf einen verfügbaren MIDI-Controller mappt.

Wer im Besitz eines Kontrol S4 ist, braucht erst gar nicht erst den Controller Manager aufzurufen, denn mit dem Update ist eine native Unterstützung der Stem Decks für den S4 bereits an Bord, zugänglich über die Remix-Slots-Tasten und die Encoder. Dies umfasst das Muten der Spuren, das Justieren der Lautstärke und Filtern sowie natürlich die gebräuchlichen Deck-Controls. Ein Performance-Video, nachstehend zu begutachten, zeigt euch, was der S4 nun alles dazu gelernt hat und was sich dadurch für Möglichkeiten im Mix ergeben.

Dem nicht genug, lassen es sich die Berliner nicht nehmen, 65 (!) kostenlose Musikstücke aus dem Maschine Expansion Fundus zum Download zur Verfügung zu stellen. Wenn das nicht ein Anreiz mehr ist, sich mit der neuen Auflege-Technik zu beschäftigen, was dann. Auf der Website findet ihr zudem NI Links zu den bestverkauften Stems aus 2015 bei Traxsource, Juno, Beatport oder Whatpeopleplay und dürft  dort  bis zum  29. Februar mit 25% Rabatt Stems shoppen.

Traktor 2.10.1 bringt natürlich auch Performance Tweaks und Bugfixs, darunter eine verbesserte Tonart und Beat-Erkennung, Verbesserungen und Fehlerbehebungen hinsichtlich Grafik und Display, japanische Schriftzeichen auf dem Mac sowie viele weitere Software-Optimierungen

Gute Neuigkeiten also für Traktor User und die die es noch werden wollen. Vor allem unentschlossene Anwender, die sich bisher noch nicht zu einem S8, S5 oder D5 durchringen konnten, dürfen nun erst mal in Ruhe testen, bevor sie sich mitunter doch zum Kauf entscheiden. Meiner Meinung nach sind die zuvor genannten Konsolen die perfekten Controller für Stems, da die integrierten Displays in Verbindung mit den dedizierten Bedienelemente einen klasse Workflow bilden. Doch  auch mit dem F1 und nun dem S4 lässt sich einiges anstellen und die Stem View respektive „visuelle“ Öffnung der Decks für alle anderen Controller-User (Stem-Mapping ging ja schon vorher) ist eine tolle Sache.

Diesen den Einstieg gleich mit 65 kostenlosen Stems beziehungsweise Maschine-Tracks zu versüßen, die natürlich auch jeder andere Traktor-User herunterladen kann, ist ein cleverer Schachzug und absolut begrüßenswert, da beißt ist die Maus keinen Faden ab.

 

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "NI Traktor 2.10.1 bringt Stem View für alle + 65 kostenlose Stems zum Download"

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

tja das klingt nach Panik. Das Stem-System will wohl keiner haben. Die heutigen Auto-Syncer wollen wohl doch lieber unklassisch mit digitalen Medien auto-syncen.

Der, der es klassisch macht – auf den Vinylscheiben reitet!

Naja, die Traktor 2 Factory Sounds, die NI für die Sample Decks seinerzeit bereitgestellt hat, sind auch immerhin über 100 Samples und für die Remix Decks, seit Version 2.5 dabei, stelltt NI ebenso über 20 Remix-Packs zum kostenlosen Download bereit ;)