Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Nembrini Audio veröffentlicht 8180 Monster Tube Guitar Amplifier

Nembrini Audio veröffentlicht 8180 Monster Tube Guitar Amplifier  ·  Quelle: Nembrini Audio / Gearnews, Marcus

Die Software-Firma Nembrini Audio präsentiert uns den 8180 Monster Tube Guitar Amplifier. Laut Hersteller stellt dieses Plug-in einen Meilenstein für Heavy-Metal- und Rock-Gitarren dar. Gerade wenn ihr auf der Suche nach „fetten“ modernen High-Gain-Sounds seid, sollte euch dieser Effekt mehr als gefallen. Dazu ist der Preis zurzeit und bis Ende Mai stark reduziert.

8180 Monster Tube Guitar Amplifier Plug-in mit viel Röhre

Mit dem 8180 Monster Tube Guitar Amplifier Plug-in gibt es ab sofort von Nembrini Audio eine sehr flexible 120 Watt Amp-Simulation. Vier 12AX7 Preamp-Röhren sowie vier 6L6GC Power-Amp-Röhren hausen in dem virtuellen VST-Effekt. Damit könnt ihr zwei Kanäle mit unabhängigen Reglern für Lautstärke und Gain befeuern. Danach durchläuft das Audiosignal einen Dreiband Equalizer und eine exklusive Power-Amp-Resonanz- und „Presence“-Kontrolle.

Nembrini Audio veröffentlicht 8180 Monster Tube Guitar Amplifier

Nembrini Audio veröffentlicht 8180 Monster Tube Guitar Amplifier in voller Pracht

Das war aber noch nicht alles. Denn ihr könnt dazu die Raum- und Recording-Situation bestimmen. Es stehen euch hierfür sechs verschiedene Cab- und vier Mikrofon-Simulationen mit zusätzlichen Parametern zum Formen des Effekts zur Verfügung. Eine Mixer-Sektion hilft zum Abstimmen der Effektlautstärken im Zusammenspiel. Sehr interessant ist auch der Impulse-Response (IR) -Loader, der bis zu drei Drittanbieter-IRs importieren kann. Diese lassen sich überblenden und auf euer Gitarrenriff anwenden. Zu guter Letzt sitzt ein Cleaner (entfernt ungewollte tiefe und hohe Frequenzen) und ein Noise-Gate.

Nembrini Audio veröffentlicht 8180 Monster Tube Guitar Amplifier

Nembrini Audio 8180 und weitere Funktionen

Preise und Daten

Nembrini Audio 8180 Monster Tube Guitar Amplifier erhaltet ihr bis zum 31. Mai 2020 auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 29 US-Dollar anstatt 137 US-Dollar. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.9 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, VST3, AAX und AU. Zur Autorisierung benötigt ihr einen kostenlosen iLok Account (oder Dongle). Eine Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch stehen ebenso als Download zur Verfügung.

Mehr Infos

Video

Audio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.