Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Live Performer App für Mac macht das Live Spielen einfacher

Live Performer App für Mac macht das Live-Spielen einfacher  ·  Quelle: Nebula

Live-Performer sind immer auf der Suche nach neuen Tools, die das Leben auf der Bühne leichter machen, aber auch interessantere Performance-Möglichkeiten ergeben. Das soll die Mac App Live Performer übernehmen. Die Software ist ein Host für bis zu vier AU-Plug-ins und kann diese mit einer sehr geringen Latenz für euch in Echtzeit scharf schalten und das könnt ihr in der Betaphase kostenlos testen.

Live Performer ist eine Mac App, die als AU-Plug-in Host fungiert. Das heißt, ihr könnt bis zu vier AU-Klangerzeuger und Effekte gleichzeitig in die App legen und diese von außen mit geringen Latenzwerten fernsteuern. Es werden eigentlich alle Eingabeoptionen wie Keyboard, Maus und MIDI-Keyboard, beziehungsweise MIDI-Controller unterstützt.

Alle eingehenden MIDI-Daten werden automatisch in der Software gespeichert und durch einem MIDI-Monitor analysiert. Sogar Akkorde werden durch Live Performer erkannt und angezeigt. Die Software verfügt außerdem über einen MIDI-Ausgang, um angeschlossene MIDI-Geräte mit Noten und anderen Controller-Werten zu füttern. Ein Audioeingang kann ebenfalls zu den AU-Plug-ins geroutet werden.

Im Moment funktioniert Live Performer noch nicht hundertprozentig, da das GUI und die arbeitende Software im Hintergrund noch im Test läuft. Einige AU-Instrumente sind deswegen noch nicht kompatibel mit der App.

Preis und Spezifikationen

Die Live Performer App der Firma Nebula befindet sich im Moment in der Betaphase und ist aus diesem Grund für alle Interessierten kostenlos im Mac App Store erhältlich. Die Software läuft auf Mac OSX 10.11 oder höher und setzt einen Mac mit einem 64 Bit Prozessor voraus. Sie belegt 1,6 Megabyte auf eurer Festplatte.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: