von Lasse Eilers | Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
Native Instruments Komplete Kontrol S MK3

Native Instruments Komplete Kontrol S MK3  ·  Quelle: Native Instruments

ANZEIGE

Native Instruments stellt das Kontrol S MK3 vor! Die neuen Controller-Keyboards Kontrol S49, S61 und S88 MK3 präsentieren sich rundum erneuert mit polyphonem Aftertouch, neuem Display und NKS-Integration der nächsten Generation. Die NI Kontrol S MK3-Serie ist ab sofort erhältlich!

ANZEIGE

Native Instruments Kontrol S MK3

Native Instruments macht munter weiter mit Neuheiten. Nur kurz nach dem Traktor X1 MK3 DJ-Controller und Guitar Rig 7 Pro präsentiert der Hersteller jetzt die neue Generation der Kontrol S-Serie. Nach sechs Jahren wurden die USB-Controllerkeyboards rundum überarbeitet und um viele neue Features ergänzt.

Native Instruments Komplete Kontrol S61 MK3
Kontrol S61 MK3 · Quelle: Native Instruments

Wie bisher gibt es die Keyboards in drei Größen mit 49 oder 61 leicht gewichteten Tasten sowie mit 88 Tasten und Hammermechanik. Die Tastaturen der drei Modelle Kontrol S49 MK3, S61 MK und S88 MK3 wurden in Zusammenarbeit mit Fatar entwickelt. Erstmals in der Komplete Kontrol-Serie sind sie mit polyphonem Aftertouch ausgestattet, was für neue Ausdrucksmöglichkeiten mit kompatiblen Software-Instrumenten und Synthesizern sorgt.

Native Instruments Komplete Kontrol S88 MK3
Die Tastaturen aller drei Modelle verfügen über polyphonen Aftertouch · Quelle: Native Instruments

Überarbeitete Hardware

Die Hardware zeigt sich rundum erneuert und soll laut Native Instruments höchsten Qualitätsansprüchen genügen. Zuallererst fällt das neue Display ins Auge. Das Doppel-Display der vorherigen Generation ist beim Kontrol S MK3 einem üppigen Glas-Display gewichen, das für eine noch bessere Übersicht sorgen soll. Darunter befinden sich acht  Encoder aus Aluminium mit Druckfunktion; rechts daneben ein großer, beleuchteter Daten-Encoder. Die beleuchteten Räder für Pitchbend und Modulation bestehen ebefalls aus Metall. Das neue Unibody-Gehäuse beherbergt darüber hinaus zahlreiche Buttons für die DAW-Steuerung und weitere Funktionen sowie einen ebenfalls beleuchteten Ribbon-Controller.

Geblieben ist außerdem der Lightguide aus mehrfarbigen LEDs für jede Taste. Dieses Alleinstellungsmerkmal der Komplete Kontrol S-Serie kann seine Stärken vor allem in Verbindung mit NKS-kompatiblen Software-Instrumenten ausspielen und verbessert die Übersicht, indem zum Beispiel Split-Zonen, Keyswitches oder andere Informationen direkt auf dem Keyboard angezeigt werden.

Der USB-B-Anschluss der Vorgängermodelle ist beim neuen Kontrol S MK3 einer zeitgemäßen USB-C-Schnittstelle gewichen. Eine weitere USB-C-Buchse dient der Stromversorgung. Auch MIDI-Anschlüsse (In/Out) sind vorhanden. Des Weiteren stehen insgesamt vier Pedalanschlüsse zur Verfügung. Neben je einem Sustain- und Expression-Anschluss bietet die neue Serie zwei zuweisbare Pedaleingänge.

ANZEIGE
Native Instruments Keyboard
Neben dem Lightguide sind etliche weitere Bedienelemente farbig beleuchtet · Quelle: Native Instruments

NKS

Zusammen mit den neuen Keyboards hat Native Instruments eine neue Generation des NKS-Standards angekündigt, die eine besonders umfassende Steuerung ermöglichen soll. Die Preset-Bibliotheken der Plugins können direkt am Keyboard durchstöbert werden. Parameter werden im Display namentlich dargestellt und mit den passenden Bedienelementen versehen. Der Performance-Modus liefert die wichtigsten Controller zum Spielen, während der Edit-Modus auf mehreren Display-Seiten einen detaillierten Zugriff auf alle Parameter bietet. Das Ergebnis ist laut Native Instruments ein Workflow, der genauso intuitiv wie mit einem Hardware-Instrument ist. Auch eine umfassende DAW-Steuerung ist natürlich möglich.

Die Native Instruments Kontrol S MK3-Serie kommt darüber hinaus mit einem umfassenden Software-Paket. Neben Komplete 14 Select und der Software Komplete Kontrol erhält man beim Kauf der Keyboards die Plugins Stradivari Cello, Hypha, Guitar Rig LE und iZotope Elements Suite sowie Ableton Live Lite.

Preis und Verfügbarkeit

Die Native Instruments Kontrol S MK3-Serie ist ab sofort bei Thomann bestellbar und soll kurzfristig lieferbar sein. Die Preise reichen von 749,- € für das Modell mit 49 Tasten* über 849,- € für die 61er-Version* bis 1299,- € für die Variante mit 88 Tasten* und Hammermechanik.

Affiliate Links
Native Instruments Komplete Kontrol S49 MK3
Native Instruments Komplete Kontrol S61 MK3
Native Instruments Komplete Kontrol S88 MK3

Native Instruments Komplete Kontrol S MK3
Quelle: Native Instruments

Komplete Kontrol S MK3-Serie

Mehr Infos zum Native Instruments Kontrol S MK3

Videos

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

* Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.