Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
NAMM 2019: Waves teasert CLA Mix Hub an - SSL Channelstrip und mehr

NAMM 2019: Waves teasert CLA Mix Hub an - SSL Channelstrip und mehr  ·  Quelle: Waves

Der Mixmeister Chris Lord Alge lässt sich mal wieder über die Schultern schauen. Und eigentlich noch besser: Er gibt sein bestes Stück an alle begeisterten Fans! Mit CLA Mix Hub aus dem Hause Waves erhaltet ihr nämlich einen Channelstrip von Chris Lord Alge persönlich. Und das anscheinend mit übergreifenden Fähigkeiten für bis zu 64 Kanäle. Waves Super-Sale kann kommen!

CLA Mix Hub emuliert Solid State Logic Komponenten

Mit CLA Mix Hub zeigt uns die Software-Schmiede Waves einen neuen Channelstrip, der in Zusammenarbeit mit Chris Lord Alge (kurz CLA) entstanden ist. Dieser basiert auf Solid State Logic (SSL) Komponenten. Welche konkret zum Einsatz kommen, wird noch nicht verraten. Die Foren munkeln, dass es höchstwahrscheinlich Emulationen des SSL 4056 E-Series Pultes sind, mit dem der Toningenieur am liebsten werkelt. Aber ein wenig legendäre G-Series könnte natürlich auch enthalten sein.

Im aufgetauchten Werbebanner erkennt man den typischen SSL Equalizer, SSL Kompressor und den Master-Fader mit VU-Meter, Gain und Peak-Meter. Links wird die Sektion sein, die sich um die „benachbarten“ Kanäle kümmert. Denn das ist jetzt schließlich modern. Ihr könnt nämlich bis zu 64 Kanäle eurer DAW mit dem Plug-in ausstatten und erhaltet eine große SSL Konsole mit Übersprechen und allem, was dazu gehört.

Preis und Spezifikationen

Leider gibt es noch keine weiteren Informationen zu Waves CLA Mix Hub. Zur NAMM Show 2019 werden wir sicherlich mehr erfahren und euch hier auf dem Laufenden halten.

Wegen der Preispolitik der Firma Waves wird das neue Plug-in sicherlich bald zum „Sonderpreis“ angeboten. Warten lohnt sich hier meistens.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: