Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Headrush FRFR 108 Fullrange Box Gitarre Bass NAMM 2019

FRFR-108  ·  Quelle: Headrush / Youtube

Headrush hat mit den beiden Modeling-Floorboards Pedalboard und Gigboard zwei gute Pferde im Stall in Sachen Vollverpflegung für Gitarristen und Bassisten. Da ist alles drin. Abgesehen von einer kleineren Box als der FRFR-112. Die wird jetzt in Form von der (Full-Range-Flat-Response) FRFR-108 nachgereicht. Natürlich passt die zu allen Modelern, damit auch Line6 Helix, Mooer GE200, Axe FX III oder dem Kemper Profiler.

FRFR-108

Damit wird wohl der größte Kritikpunkt ausgemerzt: Die Box ist transportabler, weil sie kleiner und damit auch leichter (ca. 8,5 kg) ist. Allerdings wurde die Form nicht geändert und damit ist sie zumindest in der Masse eher wie ein Bühnenmonitor nicht so recht stapelbar, weil schräge Konstruktion. Damit kann man die FRFR-108 sowohl als „Amp-Box“ als auch Monitor frei platzieren.

Headrush FRFR 108 Fullrange Box Gitarre Bass NAMM 2019 Front

Die Leistung ist mit der großen Schwester recht identisch: 2000 Watt (vermutlich Peak) mit 8“ Woofer und Tweeter sollen das komplette Frequenzspektrum liefern. Angeschlossen wird auf der Rückseite via Klinke oder XLR an zwei Kombieingängen, jeder mit Gain-Regler, dazu ein EQ-Contour Schalter und Ground Lift am XLR-Out, der Richtung PA oder weiteren FRFR-Boxen geht.

Headrush will die FRFR-108 für 199 USD + Steuer verkaufen. Auf der NAMM soll sie vorgestellt werden. Mal sehen, was die Kleine so kann.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: