Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Fender-Custom-Shop-Stevie-Ray-Vaughan-Signature-Stratocaster-2019

 ·  Quelle: Fender

Fender-Custom-Shop-Stevie-Ray-Vaughan

SRV CS Strat  ·  Quelle: Fender

Rund 30 Jahre ist es her, dass Fender die erste Stevie Ray Vaughan Stratocaster veröffentlicht hat. 2019 wagt sich der Custom Shop nochmal ran und baut eine echt interessante Version.

Fender

Custom Shop Stevie Ray Vaughan Stratocaster

Damals war die Gitarre ein Hit und gesucht. Leider hat er durch seinen tödlichen Unfall 1990 das alles nicht mehr erleben dürfen. Aber sein Design bleibt.

Besonderheiten

Die Stratocaster ist eine tolle Gitarre und nicht umsonst eine der meist gespielten. Anders als bei normalen Strats hat die SRV-Strat ein paar Eigenheiten. Da wäre zum Beispiel ein Lefty-Tremolo. An einer Rechtshand-Gitarre. Außerdem gibt es die damals neuen Texas Special Pickups und ein Hals, der vom V bis ins C Profil reicht. Offiziell stand damals dank Fender aber Oval C dran. Und passend dazu das dreilagige, schwarze Pickguard.

Fender-Custom-Shop-Stevie-Ray-Vaughan-Signature-Stratocaster-2019

Extra Spezial

Dieses Jahr ist etwas anders: Das Modell kommt aus dem Fender Custom Shop und nicht aus der normalen US-Fabrik. Dabei sind im Custom Shop handgewickelte Texas Special Single Coils und ein zweiteiliger Erlebody, lackiert in 3-Tone-Sunburst.

Der Rift Sawn Ahornhals hat das besagte Oval-C Profil und ist mit Nitrolack überzogen. 21 Bünde sind Strat-Standard und das Pau Ferro Griffbrett der CITES-Ersatz für Palisander. Ein gutes Holz.

Und die Version sieht echt zum Anbeißen aus. Zur Custom Shop Stevie Ray Vaughan Stratocaster gibt es ein Echtheitszertifikat und ein Deluxe Koffer. Der Preis wurde noch nicht genannt, könnte aber fünfstellig werden.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: