Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
NAMM 2019: Blue Cat Audio Re-Guitar - virtuelle Pickups für deine Gitarre

NAMM 2019: Blue Cat Audio Re-Guitar - virtuelle Pickups für deine Gitarre  ·  Quelle: Blue Cat Audio

Die Software-Schmiede Blue Cat Audio zeigt zur NAMM Show 2019 mit Re-Guitar ein neues Plug-in, mit dem ihr eure Gitarre in eine x-beliebig andere verwandeln könnt – soundtechnisch gesehen natürlich. Das klingt doch beeindruckend, ist platzsparend in eurem Studio und Proberaum und kostet natürlich wesentlich weniger als mehrere Gitarren zusammen. Sehr schön!

Blue Cat Audio Re-Guitar simuliert und ersetzt Gitarren

Blue Cat Audio kündigt ein neues Gitarren-ersetzendes Plug-in an. Re-Guitar soll nämlich latenzfrei den Sound eurer Gitarre live in eine andere wandeln. Und das ganz einfach und intuitiv. Gitarre anschließen, Plug-in auf die Eingangsspur legen, einen Abnehmer in der Software anklicken, den ihr verwendet, die gewünschte Ziel-Emulation auswählen und losspielen. Wie das Ganze klingt, können wir uns am NAMM Messestand der Firma anhören oder müssen uns noch ein wenig gedulden, bis die ersten Videos und Soundbeispiele auftauchen.

Die grafische Benutzeroberfläche ist sehr übersichtlich und selbsterklärend aufgebaut. Hier findet sich wohl jeder zurecht. Ein weiterer Vorteil des Plug-ins ist der nachträgliche Austausch eines Gitarrensounds in einem schon fertig aufgenommenen Arrangement. Hier könnt ihr zwischen verschiedenen Pickups wählen (Single Coil: single hot, vintage, modern, active, tele, neck+mid, bridge+mid, P90, P90J; Humbucker: vintage, classic, ricky, modern, rails, bright, wide, wide(jazz), jazz box; Piezo, Acoustic, Hollow-bodied). Dazu gibt es natürlich verschiedene Parameter, die ihr noch einstellen könnt (VolumeTone pot, Brightness und Gain).

Preis und Spezifikationen

Blue Cat Audio Re-Guitar erhaltet ihr im zweiten Quartal 2019 auf der Internetseite des Herstellers zum Preis von 149 Euro. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.7 oder höher und Windows Vista oder höher als VST, VST3, AAX und AU in 32 oder 64 Bit. Eine herunterladbare Demoversion wird es sicherlich neben einem PDF-Handbuch am Tag der Veröffentlichung geben.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: