Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
NAMM 2017: ADAM S Serie - ist das ADAMs Neuanfang für das Pro Audio Geschäft?

NAMM 2017: ADAM S Serie - ist das ADAMs Neuanfang für das Pro Audio Geschäft?  ·  Quelle: https://www.adam-audio.com/de/s-serie/

NAMM 2017: ADAM S Serie - ist das ADAMs Neuanfang für das Pro Audio Geschäft?

NAMM 2017: ADAM S Serie - das Display auf der Rückseite zeigt die Parameter des DSP  ·  Quelle: https://www.adam-audio.com/de/s-serie/

ADAM bringt mit neuem Management eine Neuauflage ihrer Flaggschiff-Monitor-Systeme auf den Markt. Nach der nicht so tollen Geschäftsphase, die die Firma seit 2014 durchlaufen musste, wollen sie mit einer neuen Serie ihrer geliebten Monitore den Namen wieder in alt gewohnter Manier etablieren. Ob sie das mit der der kommenden S Serie schaffen werden? Wir drücken die Daumen.

ADAM Monitore sind bei allen Amateuren und Profis aus der Branche ein Begriff. Ich denke, dass jeder einmal vor Monitoren der AX- oder SX-Serie gesessen hat. Durch ein Wechsel in der Management-Ebene werden jetzt ein überarbeitete Modelle mit neuen Funktionen vorgestellt, um wieder den Markt zu stürmen.

Die neue S-Serie gibt es wie von ADAM bekannt in V- (vertikale Ausrichtung) und H-Versionen (horizontale Ausrichtung). Neues Gehäuse, verbesserte Waveguides, ein neuer Driver mit einem neu entwickelten S-Art Ribbon Tweeter, stärkere Amps und ein DSP, der das System steuert und durch Parameter-Einstellungen getweakt werden kann. Das liest sich doch schon mal gut!

Mit im Programm der S-Serie ist die kompakte S2V (350 Watt), der Midfield Monitor S3V (850 Watt) und S3H (1350 Watt), Highclass Monitor S5V (1100 Watt) und das Flaggschiff S5H (1800 Watt).

Da noch nicht alle Angaben sowie komplette Fotos von der Rückseite der Monitore erschienen sind („diverse Möglichkeiten für zukünftige Erweiterungen“), bleibt es offen, ob zusätzliche Features wie AoIP oder ein Messsystem integriert wurden. Vielleicht wird das Geheimnis zur NAMM 2017 gelüftet.

Preis und Spezifikationen

Und das sind die Stückpreise der neuen ADAMs:

  • S2V: 2099 Euro
  • S3V: 2759 Euro
  • S3H: 3359 Euro
  • S5V: 7199 Euro
  • S5H: 8399 Euro

Ab wann die neue S Serie verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt. Spezifikationen der einzelnen Modelle und mehr zu den Monitoren findet ihr auf der Website des Herstellers.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: