Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Pioneer HDJ-2000MK2

Pioneer HDJ-2000MK2  ·  Quelle: Pioneer

Pioneer HDJ-2000MK2

Pioneer HDJ-2000MK2  ·  Quelle: Pioneer

Pioneer schickt ein Re-Design seines Flaggschiff-Kopfhörers HDJ-2000 mit dem beliebten Namenszusatz  MK2 ins Rennen. Bereits das Vorgängermodell konnte in der DJ-Profi-Liga wegen seiner Tiefbasswiedergabe, den brillanten Höhen und der allgemein guten Klangqualität kräftig punkten, doch nach dem Spiel ist vor dem Spiel, wie man so schön sagt… und so flossen Anregungen der DJs direkt in die Entwicklung der MK2-Version mit ein.

Der HDJ-2000MK2 verfügt über ein verstellbares Kopfband mit drehbaren Ohrmuscheln und schaumstoffgepolsterten Ohrpolstern mit Lederüberzug. Dies ermöglicht flexible Monitoring-Positionen bei angenehmem Tragekomfort. Die neue Generation wartet zudem mit einer robusteren Bauweise, erweiterten Schallisolierung und verbesserten Klangqualität auf, wobei laut Herstelleraussagen innovative Luftkammern mit geringem Volumen und luftdichte Nähte für beste Klarheit beim Monitoring sorgen, ohne dass der DJ den Pegel ungebührend verstärken muss – auch in lauten Clubs. Zum Lieferumfang gehört, neben einem abnehmbaren Spiralkabel, Glattkabel und Kopfhörer-Adapterstecker, auch eine solide Hardcover-Box zum Transport des Kopfhörers.

Features

  • geschlossener, dynamischer Kopfhörer
  • Frequenzgang: 5 bis 30.000 Hz
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Ausgangsschalldruckpegel: 107 dB/mW
  • maximale Eingangsleistung: 3.500 mW
  • Treiberdurchmesser: 50 mm
  • Gewicht: 298 g (ohne Kabel)
  • Hardcover-Transportbox inkl.
  • 1,2 m Spiralkabel (3 m im ausgezogenen Zustand) inkl.
  • 1,6 m Glattkabel inkl.
  • 3,5 mm Stereoklinken-Adapter (vergoldet, schraubbar) inkl.

Der Pioneer HDJ-2000MK2 ist zum Preis von 320 € UVP ab März in silber und schwarz erhältlich.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: