Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Morley Kabel Fabrik

Kabel und Saiten werden bei Morley von Hand gefertigt  ·  Quelle: Youtube / Morley

Das Produktsortiment von Morley empfand ich bisher als eintönig bis langweilig. Klar, die Wah- und Volumepedale, für die die Firma bekannt ist, sind soundtechnisch über jeden Zweifel erhaben, aber ein abwechslungsreiches Sortiment besteht nun mal nicht aus diversen Ausführungen des „gleichen“ Effekts. Auch wenn es prinzipiell sympathisch erscheint, wenn sich eine Firma auf etwas Spezielles festlegt. Zur kommenden NAMM bricht Morley mit dieser Einstellung und stellt zwei neue Sparten vor: handgefertigte Saiten und Kabel in verschiedenen Ausführungen.

Studio und Performance heißen die beiden geplanten Kabelserien. Erstere benutzt Stecker von Neutrik, Performance setzt auf Switchcraft. Es wird beide Serien in den Längen 4,50 m (15 feet), 2,40 m (8 feet) geben, für Performance hat Morley noch an Effekt-Patchkabel mit 15 cm (6 Zoll) gedacht. Im Studio darf man keine Effekte verbinden. ;)

Bei den Saiten ist man ebenso breit gefächert: 9er, 10er und 11er Sätze für E-Gitarre, 11er und 12er Phosphor/Bronce für Akustik und 40er, 45er und 50er Nickel oder Stainless Steel für E-Bass.

Morley hat auch angekündigt, dass die Preise nicht sehr hoch sein werden. Ich bin gespannt. Auf der NAMM wird alles vorgestellt. Dann sind wir klüger.

https://www.youtube.com/watch?v=rlYqm4IoWoc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.