Momo Müllers MIDI- und VST-Editor für Korg MicroKorg veröffentlicht  ·  Quelle: Momo Müller

Der Programmierer Momo (hier bekannt durch seine Software-Editoren für die Roland Boutique Reihe) hat uns Informationen zu seinem neuesten Werk zukommen lassen. Es handelt sich natürlich wieder um einen Software-Controller – dieses Mal für den beliebten Korg MicroKorg. Und das wie üblich zu einem sehr günstigen Kurs!

Der MicroKorg Editor von Momo Müller läuft als Remote-App für den Hardware-Synthesizer von Korg. Alle Parameter und mehr können von der Software ferngesteuert werden. Sounds editieren wird damit zum Kinderspiel und werden in dem Editor abgespeichert. Zusätzlich läuft die Software als Plug-in in eurer DAW. Somit könnt ihr auch hier euren MicroKorg kontrollieren.

Typisch für die wirklich naturgetreue grafische Nachbildung der Hardware für die Benutzer-Oberfläche sind die beiden X/Y-Pads, über die ihr zwei frei zuweisbare Parameter gleichzeitig moduliert. Sogar die versteckten Funktionen des MicroKorg sind auf dem GUI als eigene Regler vorhanden.

Wie alle Editoren von Momo Müller ist auch dieser neue Editor Plug’n’play fähig – also installieren, öffnen, MIDI-Kanäle zuweisen und loslegen. Viel Spaß!

Preis und Spezifikationen

Wie alle Editoren aus dem Hause des Entwicklers Momo Müller kostet der MicroKorg Editor auf der Website des Herstellers 5,90 Euro. Gezahlt wird via Paypal. Nach dem Kauf bekommt ihr einen Download-Link zu dem Plug-in. Es läuft auf Mac OS und Windows als VST, AU und standalone in 32 oder 64 Bit.

Mehr Infos

Produktseite

Video