von claudius | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Mojo Hand FX Mister-O Phase Shifter Maestro Clone 1

 ·  Quelle: Youtube / Mojo Hand FX

ANZEIGE

Phaser bringen Bewegung ins Spiel. Einige können das sehr gut, andere eher so lala. Geschmäcker sind verschieden. Beim analogen Maestro Phase Shifter würden die meisten wohl eher auf der Positiv-Seite stehen, schließlich geistert das Original schon seit den 1970ern durch die Musikwelt. Der Mojo Hand FX Mister-O Phase Shifter packt das Effektungetüm jetzt in ein handliches Pedal. Die Vorteile liegen auf der Hand.

ANZEIGE
ANZEIGE

Maestro PS-1A

Das Effekt-“Pedal“ ist eigentlich gar kein Pedal, auch wenn es für den Boden konzipiert wurde. Es fehlt der Fußschalter für den Bypass. Außerdem ist es sagenhaft groß, bietet statt Reglern drei Kippschalter, ist mittlerweile recht selten und kostet um die 550 Euro auf dem Gebrauchtmarkt. Alles Gründe, die für mich gegen ein solches „Pedal“ sprechen.

Maestro Phase Shifter

Mojo Hand FX Mister-O Phase Shifter

Wer es nicht ganz real braucht, der ist mit dem neuen Mojo Hand FX Mister-O Phase Shifter vermutlich sehr gut beraten. Der Phaser liefert nicht nur die nachgeahmte Schaltung und damit sehr ähnliche (wenn nicht gar identische) Sounds, sondern hat auch zwei weitere große Vorteile.

Mojo Hand FX Mister-O Phase Shifter Maestro Clone 2

Der Effekt steckt in einem normalen Gehäuse, wie man es z. B. von MXR kennt, es gibt einen Bypass-Fußschalter und statt der drei Kippschalter gibt es drei Regler: Speed, Depth und Color. Damit ist man sehr viel flexibler als mit Slow Phase, Medium Phase und Fast Phase. Und es nimmt auf dem Effektboard nur einen Slot ein und ersetzt nicht gleich alle anderen Pedale. Wie ich finde, schon ein ziemlichees Alleinstellungsmerkmal.

Preis und Martstart

Die Anschaffungskosten sind ebenfalls signifikant niedriger: 149 USD sind im Vergleich doch sehr fair in meinen Augen. In Deutschland ist Pedal noch nicht bei den einschlägigen Händlern angekommen, es sollte aber nicht mehr allzu lange dauern.

Tendenziell wird hier leider der Preis vom Mojo Hand FX Mister-O Phase Shifter im Handel höher ausfallen (200€+) – Versand und Importgebühren von „drüben“ (USA) oben drauf. Vielleicht ist man mit Selbstimport schneller und evtl. auch etwas günstiger unterwegs, hat dann aber bei Garantieansprüchen einen steinigen Weg vor sich.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Maestro inside: Mojo Hand FX Mister-O Phase Shifter”

  1. MaLu sagt:

    Das Original ist wahrscheinlich schon allein deshalb so begehrt weil es aus der Feder von Tom Oberheim stammt…
    (Auf seiner Website zu finden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.