Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Ming Chi-Kuo: Apple bringt ein 14,1-Zoll MacBook Pro mit Mini-LED Display!

Ming Chi-Kuo: Apple bringt ein 14,1-Zoll MacBook Pro mit Mini-LED Display!  ·  Quelle: Apple

Der Analyst Ming Chi-Kuo ist der Meinung, dass Apple sehr bald ein neues MacBook Pro mit einem 14,1 Zoll Mini-LED-Display vorstellen wird. Es soll wohl ein Update der vor einiger Zeit „geleakten“ 13-Zoll Variante sein. Das sagte er gegenüber dem Portal MacRumors. Und das ist kurios. Denn das wäre das erste Mal seit langer Zeit, dass Apple dem MacBook Pro eine neue Zwischengröße spendiert. Für Anwender ist das sicherlich eine willkommene Nachricht.

ANZEIGE
ANZEIGE

Update

Dank dem „Leaker“ Jon Prosser gibt es Neuigkeiten, dass das neue 14 Zoll MacBook schon nächsten Monat (also im Mai 2020) erscheinen soll. Darüber hinaus soll es über das neue Magic Keyboard der 16 Zoll Variante verfügen.

Apple arbeitet an einigen neuen Produkten

Dass Apple ohne Pause immer weiter an neuen Rechnern, Tablets, Smartphones und weiteren Gadgets arbeitet, liegt in der Natur des Herstellers. Vor einigen Monaten erst kam das 16-Zoll MacBook Pro, das von den Anwendern gefeiert wurde. Mit einer neuen Tastatur ausgestattet und vor allem der größere Bildschirm, der aber wiederum nicht so groß wie das übergroße 17-Zoll MacBook Pro ist, haben es den Usern angetan.

Jetzt soll laut Analyst Ming Chi-Kuo eine weitere Zwischengröße in der Mache sein. Er hatte in letzter Zeit einen guten Riecher, was Neuankündigungen bei Apple anging. Ein 14,1 Zoll MacBook Pro soll jetzt in Bearbeitung sein. Und das ist doch genau das, was sich die Besitzer der 13-Zoll Variante wünschen. Dazu hoffentlich auch die neue Tastatur, so dass die lästigen Butterfly-Fehler verschwunden sind. Wir sind auf die endgültigen Spezifikationen gespannt!

Dazu soll Apple zur Zeit an einem Update des 27 Zoll iMac Pro arbeiten. Dieser hatte zuletzt im Dezember 2017 eine Erneuerung erhalten. Also wird es hier auch mal Zeit, etwas Neues zu bringen, um auch ein günstigeres aktuelles Produkt zu dem neuen Mac Pro anbieten zu können.

Darüber hinaus wird ein neues iPad mini mit eine Größe von 7,9-Zoll, eine neue 10,2-Zoll und 12,9-Zoll Variante und ein Update des 16 Zoll MacBook Pro kommen.  Und das wohl alles noch in diesem Jahr 2020. Apple setzt bei allen Displays ab sofort auf Mini-LED und nicht mehr auf OLED. Das hat wohl einige Vorzüge, wie lokalisiertes Dimmen, ein breiteres Color-Gamut und es brennt nicht so schnell ein. Jetzt müssen wir uns wieder gedulden, denn Apple ist ja bekannt für ein Schweigen bis zur Präsentation.

Als „Kirsche auf der Torte“ könnte uns Apple vielleicht noch das vor kurzem geleakte neue Logic 11 (oder ist es doch nur ein Update?) vorstellen. Wir sind gespannt!

Was oder welchen Formfaktor würdet ihr euch von Apple wünschen? Vielleicht ein noch größeres/kleineres MacBook oder iPad? Weitere Gadgets? Schreibt uns doch eure Wünsche in den Kommentaren.

Weitere Infos

ANZEIGE
ANZEIGE

3 Antworten zu “Apple 14,1-Zoll MacBook Pro mit Mini-LED Display – schon im Mai 2020?”

  1. Benny Lava sagt:

    Immer mehr Produktvarianten hat ja in der Vergangenheit von Apple schon mal großen Erfolg gebracht.
    Vielleicht hat man ja inzwischen die Technologie, Steve Jobs wiederzuholen. :-)

  2. ffxA sagt:

    Und dann mit HDMI, Audio-Out, 2x USB 3.1, 3x Thunderbolt und Magsafe USB Adapter beim Netzteil dabei! Und natürlich geht die SSD bei 512 GB los, für den Preis von 128GB zuvor.

    Sicher, sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.