Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Mia Delay Δt - günstige Hardware Delay Emulation mit viel Karma

Mia Delay Δt - günstige Hardware Delay Emulation mit viel Karma  ·  Quelle: Mia Laboratories / Gearnews, Marcus

Die Software-Schmiede Mia Laboratories veröffentlicht mit Delay Δt eine wirklich gelungene Emulation eines Hardware-Delays. Die grafische Aufmachung und die Möglichkeiten sind sehr ansprechend. Dazu ist der Preis recht attraktiv und die Ergebnisse können sich hören lassen.

Delay Δt kann mehr als Wiederholungen erzeugen

Mit Delay Δt präsentiert uns die Firma Mia Laboratories ein wirklich schön gestaltetes Plug-in. Und das kann Delays und Echos erzeugen. In Mono, Stereo oder eben als Ping-Pong. Die Zeiten sind in einem 0,1 Millisekunden Raster einstellbar. Also sehr fein. Dazu gibt es noch einen Phasenumkehrer im Eingangs- und Feedback-Bereich, ein Hoch- und Tiefpass-Filter, BPM-Sync und 40 mitgelieferte Presets.

Die grafische Benutzeroberfläche ist sehr übersichtlich gestaltet. Alle Bereiche sind klar strukturiert nebeneinander in Richtung des Signalflusses angeordnet. Wer also ein Delay-Plug-in sucht, das über die Fähigkeiten der mit den DAWs mitgelieferten Effekten geht, sollte sich dieses hier einmal anschauen.

Preis und Spezifikationen

Mia Laboratories Delay Δt bekommt ihr auf der Internetseite des Herstellers zu einem Preis von 29,99 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.7 oder höher und Windows 7 oder höher als AAX, AU und VST in 32 oder 64 Bit. Es wird zuzüglich eine uneingeschränkte 14-tägig lauffähige Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch als Download auf der Website angeboten. Ihr benötigt zur Autorisierung ein kostenloses iLok Konto oder einen iLok Dongle.

Mehr Infos

Sounds

4 Antworten zu “Mia Delay Δt – günstige Hardware Delay Emulation mit viel Karma”

  1. Donald sagt:

    Wie spricht man Δ aus ?
    Ich wette 50 Cent wie ein @ – richtig ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.