Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Max For Cats bringt mit Color Farbe in den Sound

Max For Cats bringt mit Color Farbe in den Sound  ·  Quelle: Max For Cats

Der Max for Live Entwickler Max For Cats veröffentlicht mit Color ein neues m4l Plug-in zur Veredelung eures Sounds. Das Tool addiert analogen Charakter zu euren Audiospuren, bis hin zu Vinyl-Rauschen, Knistern und den typischen Tape-Sound.

Color macht den Klang warm

Der Max for Live Programmierer Christian Kleine aka Max For Cats präsentiert in Zusammenarbeit mit Sonic Bloom sein neues m4l Plug-in Color für Ableton Live. Es besteht aus verschiedenen Sektionen, die zu dem Klang unterschiedliche Klangfarben addieren, um das Ergebnis zu „verschönern“. Links könnt ihr eurem Sound verschiedene Vinyl-Effekte hinzufügen. Zur weiteren Auswahl stehen Hiss-Geräusche und Knistern. Dazu könnt ihr das Alter der Schallplatte einstellen.

Wobble gibt dem Ganzen ein wenig Bewegung durch eine leichte Tonhöhenmodulation und Flutter. Die Phase kann ebenso verschoben werden. Danach wird ein wenig Drive addiert und ein Equalizer rundet den Effekt ab. Hier stehen euch drei Bänder zur Verfügung. Der Effekt wird über einen Dry/Wet-Regler dem Original beigemischt. Zu guter Letzt besitzt Color noch einen Gain-Regler vor dem Ausgang.

Das Max for Live Tool ist extra für Club-Tracks optimiert, so dass nach der Installation eure Audiospuren in neuer Klangfarbe strahlen werden – das meint zumindest der Hersteller.

Preis und Spezifikationen

Max For Cats Color erhaltet ihr im Internetshop von Sonic Bloom zu einem Preis von 20 Euro. Das Tool läuft auf Mac OSX und Windows und setzt Ableton Live 10 oder neuer und Max for Live 8 von Cycling 74 voraus. In dem Paket ist eine Anleitung und ein Kurs enthalten sowie 19 Presets.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: