Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Matryomin Ensemble Japan Teaser Matroschka Theremin

Matryomin-Orchester. Na, jetzt alles im Leben gesehen?  ·  Quelle: Youtube

Es ist gerade einmal Mittagszeit und ein Video veranlasst mich ernsthaft, das Internet für heute gut sein zu lassen. Das Matryomin Ensemble aus Japan ist daran schuld.

Ein Matryomin ist wahrlich ein ungewöhnliches Instrument. Es kombiniert zwei Sachen, die nicht zusammen gehören sollten: Theremin und Matroschka. Matroschka sind diese kleinen russischen Holzfiguren, die sich selbst in einer kleineren Variante wieder und wieder beinhalten. Ein findiger Erfinder hat sich wohl gedacht: „LOL, lass da ma‘ ‘n Theremin einbauen!“

Gesagt, getan und eine Reihe Menschen aus Japan hat sich zusammen getan und direkt daraus ein Orchester geformt. Natürlich Japan. Wo auch sonst? Das macht für mich ungefähr so viel Sinn im Orchester wie dieses furchtbare Hünchen generell in der Musik – sucht mal nach Chicken Cover vom YouTuber Big Marvel. Aber der/die/das Matryomin hat es tatsächlich geschafft, dass sich genug Menschen dafür begeistern. Vorhang auf für das Matryomin Ensemble.

Und Beethovens Ode an die Freude ist das dargebotene Werk. Natürlich finde ich es grandios. Aber es war kurzzeitig mal zu viel für mein sonst so verwöhntes Gehirn. Mal sehen, welche schöne Erinnerung dafür dran glauben musste.

Video

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: