Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Was könnte Manley Labs da auf der NAMM vorstellen?  ·  Quelle: gearslutz.com

Es ist ja schon länger bekannt, dass Manley Labs auf der kommenden NAMM 2015 etwas neues vorstellen wollen. Aber erst seit heute Nacht ist ein Bild im Internet unterwegs, das uns erste Vermutungen anstellen lässt. Was könnte da vorgestellt werden?

Man sieht wahrlich nicht viel von dem neuen Gerät. Einen grauen Metallkasten mit einem XLR Ein- und Ausgang. Darüber die Aufschrift „Channel 1“. Somit ist sicher, dass es mindestens zwei Kanäle haben wird. Der Rest des Gerätes wird von einem Tuch verdeckt. Außerdem hat man keinen Eindruck von der Gesamtgröße. Es könnte noch sieben Kanäle so weiter gehen oder bereits nach dem nächsten Schluss sein.

Da anscheinend jeder Kanal einen eigenen Ausgang besitzt, liegt es nahe, dass es sich um einen Preamp handeln könnte – eventuell sogar mit Röhren? Aber ein 2-Kanal-Preamp wäre wahrlich nichts, was „big“ ist. Außerdem ist erst Ende 2014 der Manley Core veröffentlicht worden, ein Preamp/Channelstrip für Mikrofon- und Linesignale. Dieser ist allerdings nur einkanalig. Vielleicht kommt hier der große Bruder. Zumindest die Chassisfarbe würde stimmen.

Was meint ihr, was das werden könnte? Effekt, Preamp oder etwas gänzlich anderes?

UPDATE 21.01.2015: Es ist ein Vierkanal-Preamp geworden. Mehr dazu hier.

Eine Antwort zu “Manley Labs will „Something Big“ auf der NAMM vorstellen”

  1. anonym sagt:

    Tube Preamp klingt doch gut. =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.