von Dirk | Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten
Mackie zeigt Neuheiten für Streaming, Recording und Stage

Mackie zeigt Neuheiten für Streaming, Recording und Stage  ·  Quelle: Mackie

ANZEIGE

Der jüngst von Rode gekaufte Hersteller Mackie zeigt uns kurz vor der NAMM 2024 gleich einen ganzen Schwung unterschiedlicher Produkte. Mit DLZ-XS, MainStream, MobileMix, ProFXv3+ und ShowBox deckt der Hersteller gleich mehrere Bereiche ab. Von Content-Erstellung, über Recording und Streaming, bis hin zum Live-Auftritt, für jeden Bedarf ist etwas dabei! Wir schauen uns die einzelnen Produkte mal etwas genauer an. Viele davon sind ab sofort erhältlich.

ANZEIGE

Mackie DLZ Creator XS ist eine abgespeckte Version des DLZ Creator

Der neue DLZ Creator XS wurde von Mackie für Content-Producer wie Podcaster oder Streamer entwickelt. Das Gerät bietet zwei Onyx80 Mic-Preamps mit bis zu 80 dB Verstärkung sowie zwei Kopfhörerausgänge. Ausgestattet mit einem 7-Zoll-Touchscreen und Reglern anstelle von Fadern, ist der neue XS sehr kompakt gebaut.

Ansonsten bietet Mackie DLZ Creator XS dieselben Features wie der große DLZ Creator. Die Mix Agent Software unterstützt beim Setup, AutoMix sorgt für konstante Ausgangspegel. Die drei Work-Modi Easy, Enhanced und Pro bestimmen wie einfach oder umfangreich die Bedienung ausfallen soll.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mackie DLZ Creator XS bietet eine Stereo-Klinkenbuchse für die analoge Aufnahme. Für das Smartphone steht außerdem eine Stereo-Mini-Klinkenbuchse zur Verfügung. Darüber hinaus gibt‘s Bluetooth und einen USB-C Port. Multitrack-Recording erfolgt über den angeschlossenen Rechner, alternativ auf ein externes Flash-Drive oder direkt über den internen Card-Slot. Via NDI kommuniziert DLZ Creator XS sogar mit einem professionellen Video-Setup.

Mit DLZ Creator XS stellt Mackie eine kompaktere Version des Streaming-Mixers vor
Mit DLZ Creator XS stellt Mackie eine kompaktere Version des Streaming-Mixers vor · Quelle: Mackie

Die aktuelle DLZ-Firmware erweitert die Fähigkeiten der Softpads. Neben dem Triggern von Samples lassen sich diese auch zum Aktivieren der On-Board-Effekte oder anderer Funktionen wie Fade, Ducking oder Censor nutzen.

Rückseite von DLZ Creator XS
Rückseite von DLZ Creator XS · Quelle: Mackie

Mackie DLZ Creator XS kannst du hier bei Thomann* bereits vorbestellen.

ANZEIGE

MainStream ist ein kompaktes Live-Streaming-Interface für Video und Audio

Wer Content für Twitch oder YouTube erstellt, bekommt mit Mackie MainStream neue Unterstützung. Das Gerät kombiniert HDMI Video-Capture-Karte, Audiointerface und USB-C-Hub in einem handlichen Gerät, das über Bus-Power betrieben wird.

MainStream kombiniert Audiointerface mit Video-Capturing und USB-Hub
MainStream kombiniert Audiointerface mit Video-Capturing und USB-Hub · Quelle: Mackie

Neben einen HDMI-Eingang mit Full-HD-Kapazität (1080p und 60 FPS) bietet MainStream einen HDMI-Passthrough mit 4K und 60 FPS für den Monitor. Der eingebaute USB-C Input-Hub ermöglicht den Anschluss von zwei USB-Geräten wie Webcams, USB-Mikrofonen oder anderer Peripherie.

Natürlich hat Mackie auch an taugliche Audioanschlüsse gedacht: Neben einem Mikrofoneingang (XLR) bietet MainStream ebenso einen Headset-Eingang, einen Smartphone-Eingang sowie Kopfhörerausgang und Stereo-Line-Outs.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MainStream bietet haptische Kontrolle über sämtliche Eingangspegel (HDMI, PC-Return, Mikrofon- und Smartphone-Eingänge) sowie Ausgangslautstärken. Programmierbare Tasten ermöglichen das Triggern von Samples oder die Steuerung von Übergängen.

MainStream benötigt grundsätzlich keine Software für den Betrieb. Streamer, die aber noch mehr Kontrolle wünschen, bekommen mit der Mackie Matrix Software allerdings ein Routing-Tool und Mischpult. Hierüber lassen sich bis zu vier Hardware-Geräte und sechs virtuelle Kanäle (wie Discord oder Spotify) zuweisen und Mixe mit Effekten bearbeiten.

Die Anschlüsse am Mackie MainStream
Die Anschlüsse am Mackie MainStream · Quelle: Mackie

Mackie MainStream ist bei Thomann erhältlich*.

Affiliate Links
Mackie MainStream
Mackie MainStream

MobileMix: Kompaktes Mischpult mit USB-Power für Streaming, Recording und Live-Einsatz

Mit MobileMix zeigt Mackie einen mobilen Analogmixer, der seinen Strom über ein USB-Batteriepack oder einfach über den USB-Bus bezieht. Acht Audiosignale verarbeitet das kleine Mischpult: Mikrofone, Instrumente und sogar Bluetooth Audio lassen sich hier einspeisen.

Zwei der acht Kanäle bieten Mikrofon-Preamps mit Combo-Buchsen (für XLR/Klinke) und Extras wie Hi-Z-Umschalter für den direkten Anschluss von Instrumenten wie E-Gitarren. Zudem gibt‘s Hochpassfilter und Phantomspeisung für Kondensatormikros.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Stereosignale werden wahlweise über 6,3 mm Klinken-Line-Ins oder Aux-Ins mit Mini-Klinkenbuchsen angeschlossen. Über bi-direktionales Bluetooth lassen sich auch Telefongespräche einbinden. Mix Minus verhindert dabei störende Feedbacks auf dem Eingangssignal. Onboard-EQ und Reverb erlauben ermöglichen mobiles Abmischen.

Über zwei separate Mix-Outs lässt sich etwa Live-Sound gleichzeitig an eine Abhöranlage und an ein Audiointerface senden (oder alternativ an ein Tablet). Mit Mackie MobileMix lassen sich aber ebenso zwei Live-Streams gleichzeitig senden. Ebenso ist die Nutzung zweier Kopfhörer möglich.

MobileMix kannst du bereits bei Thomann vorbestellen*.

Affiliate Links
Mackie MobileMix
Mackie MobileMix

Mit ProFXv3+ erweitert Mackie die Serie der Mischpulte um drei neue Modelle

Die drei neue „Plus“-Mischpulte bescheren der ProFX-Serie ein Update. ProFX6v3+, ProFX10v3+ und ProFX12v3+ setzen auf neue Funktionen wie schaltbare USB-Recording-Modi, bi-direktionales Bluetooth Audio sowie die neue GigFX+ Effekt-Engine mit 12 optimierten Effekten. Der farbige LCD-Screen macht Editing, Speicherung und Preset-Handling unkompliziert.

ProFX6v3+ Mischpult
ProFX6v3+ Mischpult · Quelle: Mackie

Die neuen ProFXv3+ Mixer besitzen zudem ein eingebautes 2×4 USB-C-Audiointerface für Aufnahmen mit 24 Bit und bis zu 192 kHz. Drei Aufnahmemodi stehen zur Auswahl: Standard-Mode nimmt den gesamten Mix mitsamt GigFX+ Effekten und EQ auf. Interface-Mode schickt den trockenen Mix ohne Effekte und EQ zur späteren Bearbeitung an die DAW. Loopback-Mode erlaubt die Mischung von Computer-Signal und Aufnahme – ideal für das Streamen von Games oder die Arbeit mit Backing-Tracks.

ProFX10v3+ Mischpult
ProFX10v3+ Mischpult · Quelle: Mackie

Onyx Mikrofon-Preamps verspechen bis zu 60 dB Verstärkung. Phantomspeisung, zuschaltbares Hochpassfilter, Hi-Z-Umschalter sowie Stereo-Aux-Ins mit Miniklinken gehören ebenso zur Ausstattung. Der Kopfhörerausgang erlaubt das latenzfreie Überblenden zwischen Direktsignal und DAW-Ausgang.

ProFX12v3+ Mischpult
ProFX12v3+ Mischpult · Quelle: Mackie

Mehr Informationen über Mackies neue ProFXv3+ Mixer findest du hier.

Alle drei Mischer kannst du bereits bei Thomann vorbestellen*.

Affiliate Links
Mackie ProFX6v3+
Mackie ProFX6v3+
Mackie ProFX10v3+
Mackie ProFX10v3+
Mackie ProFX12v3+
Mackie ProFX12v3+

Mackie ShowBox ist eine Komplettlösung für den Live-Gig

Und auch für den Live-Einsatz hat Mackie etwas für dich in petto. ShowBox besteht neben dem dem eigentlichen PA-Lautsprecher aus einen Amp für Akustikgitarre, 6-Kanal-Mixer, Effekt-Rack sowie einem USB-C-Interface – und das alles in einem ultrakompakten Format. Der Akku ermöglicht bis zu 12 Stunden Live-Sound.

ShowBox verfügt über den abnehmbaren Breakaway Mix-Controller
ShowBox verfügt über den abnehmbaren Breakaway Mix-Controller · Quelle: Mackie

Mackie ShowBox ist mit einem 400 W Amp ausgerüstet und bietet sechs Eingangskanäle für Mikrofone und Instrumente. Der zugehörige und abnehmbare Breakaway Mix-Controller gibt sich flexibel: Du kannst ihn an einen Mikroständer montieren, das mitgelieferte (und ausreichend lange) Kabel verbindet dabei mit dem ShowBox-Speaker. So erhältst du Kontrolle über sämtliche Pegel und Effekte sowie die Steuerung von User-Snapshots, Looper, Tuner und Recording-Funktionen. Das ist schon ein cooles Konzept!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Neben verschiedenen Voicing-Modi gibt es auch Einstellungen für Indoor- und Outdoor-Beschallung. Natürlich erwarten dich auch diverse Effekte für Stimme und Instrumente, darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ein vorhandenes Pedal-Board einzubinden.

Ein Blick auf die Rückseite von Mackie ShowBox
Ein Blick auf die Rückseite von Mackie ShowBox · Quelle: Mackie

Über das eingebaute USB-C-Audiointerface ist Streaming und/oder Recording vorgesehen, Aufnahmen sind direkt auf SD-Karten möglich. Bluetooth ermöglicht das einfache Einbinden von Backing-Tracks oder Pausenmusik.

Mit ShowBox hat wirklich ein cooles Produkt am Start, noch in diesem Quartal ist der PA-Allrounder erhältlich. Hier bei Thomann bestellen*.

Affiliate Links
Mackie ShowBox
Mackie ShowBox
Mackie ShowBox Backpack
Mackie ShowBox Backpack

Weitere Infos

Weiteres Video zu den Mackie Neuheiten

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.