von Dirk Behrens | 2,3 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
M-Game RGB Dual und Solo

M-Game RGB Dual und Solo  ·  Quelle: M-Game

M-Game RGB Dual und Solo

M-Game RGB Dual und Solo  ·  Quelle: M-Game

M-Game Solo

M-Game Solo  ·  Quelle: M-Game

Rückseite M-Game Solo

Rückseite M-Game Solo  ·  Quelle: M-Game

M-Game RGB Dual

M-Game RGB Dual  ·  Quelle: M-Game

Rückseite M-Game RGB Dual

Rückseite M-Game RGB Dual  ·  Quelle: M-Game

ANZEIGE

Mit der neuen Marke M-Game nimmt M-Audio gezielt Gamer und Streamer ins Visier. Zwei USB-Interfaces machen den Anfang, M-Game Solo und M-Game RGB Duo sollen die ultimativen Livestreaming-Audiointerfaces für Gaming und Content-Erstellung werden. Welche Features bringen die beiden Modelle dafür mit?

ANZEIGE
ANZEIGE

M-Game Solo und RGB Dual

Weil Gaming hier definitiv im Mittelpunkt steht, setzen beide Modelle auf einen digitalen Spielkonsolen-Eingang im Toslink-Format. Dazu gibt es einen Stereo-Aux-Eingang für 3,5 mm Miniklinke und im gleichen Format einen Stereoausgang. Kopfhörer oder Headsets lassen sich bei Solo und RGB Dual ebenfalls über 3,5 mm Miniklinke anschließen. Über USB-B verbindest du den (Gaming-) PC, RGB Dual bietet zusätzlich einen zweiten USB-B-Anschluss für einen dedizierten Streaming-Rechner.

In beiden Interfaces steckt ein integrierter Content-Mixer mit vier Kanälen. Vier Fader rechts steuern die Lautstärken, ein Fader links das Mikrofonsignal. Neben Mute-Buttons ist auch eine „Zensur-Taste“ integriert, die jedes beliebige Sample abfeuern kann. Genial!

M-Game Solo und RGB Dual bieten einen Mikrofoneingang, dessen Signale entweder über den XLR-Anschluss oder alternativ über 3,5 mm Miniklinke kommen. Mit einem kleinen Gain-Regler wird die Lautstärke eingestellt. Über XLR gibt es laut Hersteller einen Dynamikumfang von 110 dB. Phantomspeisung steht auch zur Verfügung, da an den Interfaces kein Button dafür zu sehen ist, wird diese wohl über Software aktiviert. Ein konfigurierbares Noise-Gate und Effekte wie Kompressor, EQ, Hochpassfilter, De-Esser und Mic-Booster gehören ebenfalls zu den Features. Übrigens arbeiten Solo und RGB Duo mit 24 Bit und 48 kHz.

Eine weitere Gemeinsamkeit befindet sich an der Rückseite: Über einen Klinkenstecker lässt sich ein gängiger Fußschalter anschließen, der sich mit beliebigen Shortcuts oder Makros belegen lässt. So kannst du auch im heftigsten Boss-Fight noch ein bisschen Applaus abfeuern oder irgendwelche Effekte auslösen.

Samples triggern und Voice-Effekte einsetzen – auch per Fußschalter

Sample-Einspieler und Voice-Effekte gehören nämlich auch zu den Features und werden direkt an der Hardware ausgelöst. Solo bietet eine Taste zum Triggern von Voice-FX und drei weiter für Samples, RGB Dual verfügt über zwei programmierbare Voice-Effekt-Tasten und fünf für Samples. Die grundsätzliche Bedienung erfolgt über einen großen Regler in der Mitte.

Das richtige Ambiente ist natürlich auch wichtig für Zocker-Sessions. Deshalb gibt es auch Beleuchtung. Die fällt bei Solo mit LEDs etwas einfacher aus, bei RGB Dual wird es mit RGB-LEDs etwas bunter — daher auch der Name.

Gaming die Domäne von PCs und Windows-Rechnern, die zum Lieferumfang gehörende M-Game Software wird mit Sicherheit nicht zu macOS kompatibel sein, auch wenn ich da keine weiteren Infos beim Hersteller entdeckt habe. Falls du was siehst, bitte teile doch dein Wissen kurz in den Kommentaren. Neben dem zugehörigen Netzteil ist noch ein USB-Kabel dabei, bei RGB Dual gibt es gleich zwei davon.

M-Game RGB Dual und Solo

M-Game RGB Dual und Solo

Verfügbarkeit und Preise

Beide Interfaces sind ab Anfang Oktober erhältlich, du kannst aber bereits jetzt vorbestellen. Hier das M-Game Solo gibt es für 179 Euro bei Thomann* und M-Game RGB Dual für 299 Euro bei Thomann*.

M-Game Solo

M-Game Solo

M-Game RGB Dual

M-Game RGB Dual

Weitere Infos über M-Game Solo und RGB Dual

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • M-Game Solo: M-Game
  • Rückseite M-Game Solo: M-Game
  • M-Game RGB Dual: M-Game
  • Rückseite M-Game RGB Dual: M-Game
  • M-Game RGB Dual und Solo: M-Game
M-Game RGB Dual und Solo

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.