von Julian Schmauch | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Leak: Kommt ein Apple Falt-Laptop als iPad/Macbook-Hybrid?

Leak: Kommt ein Apple Falt-Laptop als iPad/Macbook-Hybrid?  ·  Quelle: MacRumors

ANZEIGE

In der neuesten Ausgabe seines Newsletters „Power On“ mutmaßt Mark Gurman von Bloomberg unter anderem über einen Apple Falt-Laptop. So soll Apple an einem 20 Zoll großen Hybrid aus iPad und Macbook arbeiten. Und das soll sich falten lassen. Das kennt man bisher nur von Android-Smartphones. Auch soll der Hersteller eine Tastatur-Rechner-Kombination entwickeln, wie man sie noch aus den Zeiten des Commodore 64 kennt. 

ANZEIGE
ANZEIGE

Apple Falt-Laptop: Hybrid aus iPad und Macbook ohne Tastatur

CES 2022: Die besten neuen Laptops für Kreative

Laptop ThinkBook Plus Gen 3

Der noch unbenannte Hybrid soll eine Mischung aus iPad und Macbook sein. Das bedeutet eine Kombination aus dem Innenleben eines Apple Laptops mit dem Bedienkomfort eines iPads. Und weder eine physische Tastatur noch ein Trackpad sollen dabei sein. Der Hybrid soll nur aus einem faltbaren, 20-Zoll großen Touch Screen bestehen.

Gurman basiert seine Vorhersage auf Aussagen von Ross Young von Display Supply Chain Consultants, der auch bei vergangenen Leaks oft richtig lag. Auch soll der Bildschirm eine Dual-Screen-Konfiguration sein, vergleichbar bei mit dem auf der CES 2022 angekündigten Lenovo ThinkBook Plus Gen 3. Laut Young soll ein Device dieser Bauart aber frühestens 2026 das Licht der Welt erblicken.

Apple All-in-one Tastatur: Mac wie ein C64!

Leak: Kommt ein Apple Falt-Laptop als iPad/Macbook-Hybrid?

Alles in der Tastatur untergebracht!

Außerdem wurde vergangene Woche bekannt, dass Apple ein Patent für eine All-in-one-Tastatur angemeldet hat. Diese kennen manche vielleicht noch aus den Achtzigern und der Hochzeit des Commodore 64. Im angemeldeten Patent spricht Apple von einem „Computer in einem Eingabegerät“.

Das Device soll dicker als ein Apple Magic Keyboard sein. Außerdem sollen „alle Komponenten eines High-Performance Computers“ darunter verbaut sein. In einigen Grafiken ist eine faltbare Version ohne Trackpad zusehen. Und in anderen eine Version mit einem zusätzlichen, ausklappbaren Touch Screen. Wann die Tastatur erscheinen und was sie kosten soll, ist aus der Patentanmeldung nicht zu entnehmen.

Infos über neue Apple Devices

Videos über das Apple Falt-Laptop

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “Leak: Kommt ein Apple Falt-Laptop als iPad/Macbook-Hybrid?”

  1. Andreas Zell sagt:

    Ein iPad hat kein Bedienkomfort. Bedienkomfort hat ein Desktop PC mit Tastatur und Maus. Gegebenenfalls noch ein Grafiktablett. Das ganze auf einen Schreibtisch, dazu ein vernünftiger Stuhl. Und das alles nach ergonomischen Gesichtspunkten aufgestellt.
    Selbst ein Laptop mit Tastatur hat schon Einbußen in Punkto Bedienkomfort gegenüber einem Desktop PC.

    Ich benutze selber ein iPad, Laptop und Desktop PC.

  2. Mark sagt:

    20“ und faltbar, das heißt dann bei Apple runde 6.000 €…
    und Garantie (bei Apple eh nur 1 Jahr) gibts auf das Display dann auch nur bedingt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.