Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
KMS-Machines-Tyler-Deluxe-Advanced-Frequency-Splitter

 ·  Quelle: KMA Machines

Wenn du fleißig Gearnews liest, dann ist dir die Berliner Pedalschmiede KMA Machines sicherlich ein Begriff. Hier gibt es quasi-Boutique-Effektpedale von hoher Qualität und etwas anderen Ansätzen als nur den Tausendsten Tube Screamer oder Analog Phaser. Das KMA Machines Tyler Deluxe ist da keine Ausnahme und gibt dir noch mehr Kontrolle über deinen Signalweg und du kannst der Kreativität noch mehr Wege aufzeigen.

ANZEIGE
ANZEIGE

KMA Machines Tyler Deluxe

Mit dem Beinamen „Advanced Frequency Splitter“ ist das KMA Tyler Deluxe relativ schnell erklärt. Zumindest grundlegend. Es handelt sich dabei um ein Pedal, das als Frequenztrenner agiert. Er teilt das Signal auf zwei Kanäle auf und begrenzt es mit Low-Pass und High-Pass bei 12 dB/Oktave. Und es wird zudem noch unverarbeitet weitergeschickt. Dazu gleich mehr.

KMA Machines Tyler Deluxe Frequenz Splitter Effekt PEdal

FX Loops und AB/Y

Es bietet zwei Kanäle, einer HP, einer LP, die gegen Auslöschungen separat in der Phase gedreht werden können, eigene Loop-Schaltkreise besitzen und über den zentralen Mix-Regler überblendet werden können, Level und Clean sind separat regelbar. Jeder Loop hat seinen eigenen Fußschalter (nebst dem globalen On/Off) und zeigt über eine LED an, ob er gerade aktiviert ist oder nicht.

Über diese Erweiterung der zwei Loops mit AB/Y-Funktionalität und Blend-Reglern in alle Richtungen bekommst du ein wahrlich starkes Werkzeug an die Hand. Wenn du also auf der Suche nach wirklich abgedrehten Effekten bist oder einfach gern mal ein wenig rumprobierst und abseits der Norm Sounds kreieren möchtest, dann könnte das einen Blick wert sein.

Schau dir einfach mal das unten verlinkte Video an. Aber Achtung: Macht Bock auf selbst besitzen. Zwei Zerrer parallel … einer untenrum, der andere nur die Höhen … wie in Video 2. Das wär‘ schon was! Macht auch sicherlich Bock an den Tasten.

Preis und Marktstart

Das KMA Machines Tyler Deluxe kostet 279 Euro* und kann ab sofort über den Händler eures Vertrauens bestellt werden. Für „etwas anderes“ und dazu noch handmade in Deutschland ist das schon eine Ansage.

Mehr Infos

* Affiliate Link

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.