Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Klevgränd Spinn: ein Vierband rotierender Modulationseffekt

Klevgränd Spinn: ein Vierband rotierender Modulationseffekt  ·  Quelle: Klevgränd / Gearnews, Marcus

Die Software-Schmiede Klevgränd veröffentlicht mit Spinn ein Modulations-Plug-in, das an eine Leslie-Emulation erinnert. Und das in vierfacher Ausführung. Vier Rotoren setzen das Effektsystem in Bewegung. Natürlich könnt ihr Geschwindigkeiten, Modulationsziele und mehr jeweils frei einstellen. Und das erzeugt natürlich extrem viele Variationen mit unterschiedlichen Ergebnissen. Dazu wurde von dem Entwickler eine Amp- sowie eine Raum-Simulation integriert. Das klingt nach viel Spaß für Sounddesigner!

Spinn Plug-in lässt Effekte kreisen

Mit Spinn präsentiert uns die Firma Klevgränd ein neues Effekt-Plug-in mit Rotoren. Insgesamt sind es sogar vier an der Zahl. Und die sollen, ähnlich des Leslie-Effekts, Modulationen erzeugen. Jeder Rotor kann separat konfiguriert werden. Beschleunigung, Geschwindigkeit, Größe des Rads, Bremsgeschwindigkeit und natürlich das Modulationsziel lassen sich jeweils einstellen. Sogar die Eingangslautstärke der zu bearbeitenden Audiospur kann die Rotationsgeschwindigkeit eines Rotors steuern. Ihr seht: Modulation pur!

Diese vier Abschnitte entsprechen jeweils einem Frequenzbereich. Ihr könnt also Bass, untere Mitten, Mitten und die Höhen separat mit Modulationseffekten versehen. Danach wird das Audiosignal in die nächste Sektion weitergeleitet. Hier könnt ihr es mit dem Raumsimulator in die nächste Dimension heben. Und das in drei Stufen und mit einem Dry/Wet-Regler. Am Ende sitzt ein Amp! Und der gibt dem Signal nochmals Feuer. Hier stehen euch zwei Amp-Modi, ein Equalizer und ein Drive zur Verfügung. Alle Parameter lassen sich natürlich per Automation fernsteuern. Und genau das bringt unendlich viele Möglichkeiten an Effektvariationen und Lebendigkeit für eure Audiospur.

Preise und Daten

Klevgränd Spinn bekommt ihr im Moment auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 24,99 US-Dollar anstatt 49,99 US-Dollar. Das Angebot ist bis zum 01. Juni 2020 aktiv. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.9 oder höher und Windows 7 (SP1) oder höher als VST, AU und AAX in 64 Bit. Eine Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch bekommt ihr ebenso auf der Website des Herstellers. Etliche Presets liegen dem Paket bei.

Die iOS-App bekommt ihr im Apple App Store für 5,49 Euro. Sie erfordert iOS 9.2 oder höher und ist mit einem iPad kompatibel. Die App belegt 15 MB auf eurem iDevice. Als AUv3 lässt sie sich in eine iOS-DAW einbinden.

Mehr Infos

Video

Audio

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments