Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Die neuen Verb o Trem Pedale von Keeley Electronics.

Die neuen Verb o Trem Pedale von Keeley Electronics.  ·  Quelle: premierguitar.com

Robert Keeleys Kreationen sind mittlerweile aus der Welt der Bodenpedale nicht mehr wegzudenken. Schaut man auf den Produktkatalog des Herstellers, fallen dabei immer wieder Pedale ins Auge, die gleich mehrere Effekte miteinander kombinieren.

Der in Nashville gefragte Session-Musiker Eddie Heinzelman zählt auch zu den Mitgliedern des Keeley Sound Check – Open Guitar Effects Forums und hat für die „Verb O Trem“ Pedale seine Meinung einfließen lassen.

Keeley EH Verb o Trem

Die kompakte Ausgabe der Produktlinie kommt in einem typischen Gehäuse in Standardgröße, bietet vier Potis zum Steuern des Reverbs und des Tremolo-Effekts und dazu einen Kippschalter, der drei Modi mit unterschiedlichen Tremolo-Modellen bereithält. Ein Konzept, das man ebenfalls bei anderen Keeley Pedalen vorfindet.

Ich musste dabei auch sofort an das Hook Spring Reverb Pedal denken, das ich vor einiger Zeit unter den Fingern hatte und dessen Spring Reverb Simulation mir äußerst gut gefallen hat. Auch dieses Pedal hatte übrigens eine Tremolo-Option mit an Bord, die sich mit dem Reverb kombinieren ließ. Allerdings nicht so variantenreich wie beim neuen EH Verb o Trem Pedal.

Unter Umständen kann man sich hier auf jeden Fall ein Gerät auf dem Pedalboard sparen. 

Keeley EH Verb o Trem Workstation

Wer mehr noch mehr Flexibilität in Sachen Reverb und Tremolo möchte, wird eventuell bei der Workstation-Version fündig. Hier sind für Reverb und Modulation gleich acht verschiedene Modelle an Bord. In der Mod-Abteilung finden sich dabei auch ein Univibe und ein Leslie Modell. 

Die Verb o Trem Workstation nimmt Form an.

Die Verb o Trem Workstation nimmt Form an.

Natürlich beansprucht diese Version mehr Platz, bietet dafür aber auch gleich noch eine Tap-Tempo-Option und mehr Regelmöglichkeiten für die Klangformung. 

Die Modulationseffekte aus dem Hause Keeley kamen gelegentlich mit einem gewissen Rauschen um die Ecke, was mich persönlich ein wenig gestört hat. Die Variabilität in Sachen Modulation und Reverb ist besonders bei der großen Ausgabe vorab auf jeden Fall beachtlich.

Eddie Heinzelman war an der Entwicklung der Verb o Trem Pedale beteiligt.

Eddie Heinzelman war an der Entwicklung der Verb o Trem Pedale beteiligt.

Eddie Heinzelman hat auf seinem YouTube-Kanal schon vorab ein Video veröffentlicht, bei dem anscheinend die Prototypen angespielt werden. Das kleinere Pedal hat dort noch ein anderes Design. Die Sounds im Video hören sich auf jeden Fall sehr gut an.

Preise und Verfügbarkeit

Die Pedale sollen ab Mitte November weltweit verfügbar sein – also quasi jetzt. Das EH Verb o Trem wird derzeitig mit 149 Dollar angegeben. Die Verb o Trem Workstation soll 299 Dollar kosten.

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: