Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
TC Electronic Quintessence Harmonizer Pedal FX

TC Electronics Quintessence - wieder mit Mash-Fußschalter  ·  Quelle: Youtube

Frischfleisch von TC Electronic im Anmarsch. Quintessence heißt das neue Pedal. Es wird ein Harmonizer-Effekt, der wie z.B. beim Whammy harmonische oder unharmonische Intervalle dem Originalton beigemischt. Beispielsweise die Oktave, Quinte oder Quarte. Je nach Vorliebe.

Vier Regler gibt TC Electronic an die Hand: Key (Grundton mit #-Option, also Halbton höher, nicht Hashtag), Scale, Mix (Dry/wet) und Harmony, bei dem der entsprechende Zusatzton gewählt wird. Dazu gesellt sich ein kleiner Hebel, der wohl den Fußschalter zwischen Latch und Momentary umschaltet – bei Letzterem ist das Pedal nur aktiv, wenn man den Fußschalter gedrückt hält.

Auch die Mash-Funktion ist beim Quintessence wieder am Start, die TC mit schon beim HOF 2 und Flashback 2 verbaut hat. Es handelt sich dabei um einen fast normalen Fußschalter, der sich aber wie eine Art Wippe am Whammy oder Wah-Pedal spielen lässt. Je doller man drückt, desto mehr Effekt X/Y gibt es. Welche Parameter sich damit modulieren lassen, ist noch nicht so klar. Es wird aber wie immer über Tone Print einstellbar sein – drei User Presets werden erlaubt. Ich frage mich allerdings, was man da abspeichern soll. Aber das hatte ich mich auch schon beim Sub‘n‘Up gefragt und wurde eines Besseren belehrt.

TC Electronic Quintessence Harmonizer Pedal FX Insta

Das erste Video war leider nicht so vielversprechend und klingt eher nach einem Spielkameraden für Korgs Miku Pedal. Dabei lässt sich mit einem Harmonizer sehr viel mehr anstellen, wenn er gut klingt. Mal sehen, was TC Electronic demnächst im offiziellen Video für den Quintessence vorstellen wird. Update: Es ist da. Video ausgetauscht.

Video

Update 28.09.2017 – Offizielles Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: