von claudius | Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Joyo Baatsin Overdrive Distortion Effekt Pedal Schraeg

 ·  Quelle: Joyo

ANZEIGE

Ist das das perfekte Overdrive- und Distortionpedal für Gitarristen, die nicht so viel Geld auf Tasche haben und dennoch Flexibilität brauchen? Das Joyo Baatsin könnte tatsächlich ein ziemlicher Brocken werden.

ANZEIGE

Joyo Baatsin

Das ist schon echt krass, was Joyo in der letzten Zeit so veröffentlicht hat. Da wäre das Preamp Houseoder das Atmosphere – beides Effektpedale, die mehrere Effekte beinhalten und dabei echt wenig kosten.

Auch das Baatsin ist so ein Effekt. Es soll komplett analog arbeiten und gleich mal 8 verschiedene Overdrive– und Distortionsounds beinhalten. Anhand der Preset-Namen lässt sich leider nicht immer erahnen, was dahinter steckt:

  • T.OD
  • Sweety
  • B.Boost
  • T808
  • Overdrive
  • Crunchy
  • Rioter
  • OC Drive

Okay, manche sind klar: Es gibt Nachbauten vom Ibanez/Maxon Tube Screamer 808, Fulltone OCD, Suhr Riot, vielleicht ein Timmy Overdrive.

Joyo Baatsin Overdrive Distortion Effekt Pedal Front

Viel Overdrive für wenig Geld

So oder so sind da echt viele Möglichkeiten an Bord und ich kann bei der Gehäusegröße gar nicht so recht glauben, dass alle Pedale hier analog integriert sind. So ähnlich sind die Schaltungen nicht immer, dass man nur Dioden (oder andere Bauteile) austauschen müsste. Aber ich glaube Joyo trotzdem.

Leider konnten wir noch keinen Preis oder Termin in Erfahrung bringen. Wir reichen es aber nach!

Erfahrungsgemäß dürfte der aber sich nicht allzu hoch ansiedeln. Das Preamp House* gibt es für 169 Euro, vermutlich wird es da noch drunter bleiben, da es nicht so viele Regler und Möglichkeiten mitbringt. Ich schätze mal so 120-130 Euro.

Mehr Infos

Video

YouTube

ANZEIGE

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*=Affiliate Link

Bildquellen:
  • Joyo Baatsin Overdrive Distortion Effekt Pedal Front: Joyo
Joyo Baatsin Overdrive Distortion Effekt Pedal Gitarre

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert