Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
IK Multimedia veröffentlicht kostenlosen UNO Drum Editor

IK Multimedia veröffentlicht kostenlosen UNO Drum Editor  ·  Quelle: IK Multimedia

IK Multimedia veröffentlicht kostenlosen UNO Drum Editor

UNO Drum Editor am MacBook  ·  Quelle: IK Multimedia

IK Multimedia veröffentlicht kostenlosen UNO Drum Editor

UNO Drum Editor und das iPad  ·  Quelle: IK Multimedia

IK Multimedia präsentiert uns mit dem UNO Drum Editor eine Software zum Kontrollieren der hauseigenen Hardware. Wie schon für den UNO Synth zieht der Hersteller nun auch für die Drum-Machine mit einem weiteren Editor nach.

UNO Drum Editor für macOS, Windows und iOS

Mit einem neuen Editor bietet IK Multimedia einen Software-Controller für ihre Hardware-Drum-Machine an. Mit dem Tool könnt ihr alle Parameter der kleinen Kiste fernsteuern und Patterns mit der Maus kreieren. Darüber hinaus lassen sich Presets und komplette Kits speichern, exportieren, importieren und in die Hardware laden. Und das entweder von eurem Rechner aus oder mit angeschlossenem iPad auch unterwegs.

Natürlich funktioniert die Verbindung auch bidirektional. Das heißt, alle Reglerbewegungen und Tastenklicks auf dem Instrument sind sofort in Echtzeit in dem Editor sichtbar. Der Editor geht sogar noch einen Schritt weiter und lässt euch MIDI-Routings und -Mappings festlegen. Somit wird das Instrument selbst auch zu einem MIDI-Controller.

Preis und Spezifikationen

IK Multimedia UNO Drum Editor erhaltet ihr kostenlos auf der Internetseite des Herstellers. Ihr benötigt für die Software natürlich die UNO Drum Hardware. Diese sollte mindestens mit der aktuellen Firmware-Version 1.02 ausgestattet sein. Der Editor läuft auf macOS 10.11 oder höher und Windows 8 oder höher in 64 Bit.

Die iOS App bekommt ihr ebenfalls kostenfrei im Apple iTunes Store. Diese erfordert iOS 11.0 oder höher und ist mit einem iPad kompatibel. Die App belegt 9,6 MB auf eurem iDevice.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: