Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
IK Multimedia UNO Drum

IK Multimedia UNO Drum  ·  Quelle: IK Multimedia

IK Multimedia UNO Drum

IK Multimedia UNO Drum  ·  Quelle: IK Multimedia

Da guckt man mal ganz neugierig, ob IK Multimedia ein neues Video bei YouTube hochgeladen hat und erlebt direkt eine Überraschung! Es ist also eine Drummachine, die uns IK Multimedia mit dem UNO Drum vorstellt. Endlich wissen wir mehr als nur die Farbe der Knöpfe. Der von einigen erwartete DUO Synth ist es nicht geworden, aber ein Hybrid aus analogen und digitalen Drums wird auch für ordentlich Begeisterung sorgen! Der Preis ist wieder sehr überschaubar und regt den Appetit nur umso mehr an.

IK Multimedia UNO Drum

Die Sounds kommen sowohl aus analogen wie  auch digitalen Quellen. Sechs analoge Stimmen produzieren zwei Kicks, Snare, Clap und Hi-Hat. 12 weitere Stimmen basieren auf 54 verschiedenen PCM-Samples wie Toms, Rims, Cowbells, Rides und Crashs. Die können frei kombiniert und mit 11-stimmiger Polyphonie gespielt werden. Lautstärke, Tuning, Decay und weitere Parameter bearbeiten die Drum-Sounds. Das stelle ich mir gerade bei den PCM-Samples sehr interessant vor. Hart rauf- oder runterpitchen und dann ’ne schöne kurze Hüllkurve und schon steht ein neuer Sound!

Aber da geht noch mehr: Drei Master-Effekte mit Analog Drive, Kompressor und Stutter. Dazu gibt es Performance-Effekte wie Roll, Fill, Random, Swing und Humanize. 12 Pads mit zwei Velocity-Zonen setzen beim Spiel die Akzente!

Der Speicher bietet Platz für 100 Pattern und die gleiche Anzahl von Drumkits. Der eingebaute Step-Sequencer spielt bis zu 64 Steps und bietet für jeden einzelnen davon acht unterschiedliche Parameter. Aufgenommen wird in Echtzeit oder eben in einzelnen Schritten. Im Song-Mode lassen sich bis zu 64 Pattern verketten.

Was gibt’s noch? Ach ja, MIDI über USB und DIN-Adapter im Miniklinken-Format. Sämtliche Parameter sind über MIDI implementiert und eine Clock ist auch dabei. Strom kommt entweder über Micro-USB-Anschluss oder vier AA-Batterien.

Audio-Ein- und Ausgang liegen als 3,5 mm Stereoklinken vor. Über den Eingang kann externes Gear direkt eingeschleift und sogar mit den Mastereffekten bearbeitet werden. Im Lieferumfang sind neben dem UNO Drum ein Micro-USB auf USB-Kabel, zwei MIDI-Adapter (Miniklinke auf DIN) und vier AA-Batterien enthalten. Der kleine Drumcomputer (256 x 150 x 49 mm) ist ein richtiges Leichtgewicht: Ohne Batterien bringt der UNO Drum nur 400 g auf die Waage.

Das klingt doch alles sehr spannend – oder nicht? Günstige Geräte begeistern mich ja immer, da juckt es bei mir schnell in den Fingern. Bereits der UNO Synth gefällt mir gut, aber bei Drums werde ich schnell schwach. Und die Kombination aus analogen und digitalen Drums ist auf jeden Fall eine gute Idee! Mit 54 verschiedenen Sounds kann man da schon so einiges anstellen.

Features

Synthese

  • Analog/PCM
  • Polyphonie: 11 Stimmen
  • Kick 1 (analog): Level, Tune, Snap, Decay, FM Tune, FM amount, Sweep time
  • Kick 2 (analog): Level, Tune, Snap, Decay
  • Snare (analog): Level, Tune, Snap, Decay, LPF
  • Closed HH: Level, Tune, Decay
  • Open HH: Level, Tune, Decay
  • Clap: Level, Decay
  • PCM: Level, Tune, Decay
  • Alle Drums reagieren auf Velocity

Sequencer

  • 64-Step Sequencer
  • Echtzeit- und Step Recording mit Parameter Recording
  • Bis zu 8 Parameter pro Step
  •  1 und 64 Steps
  • 4 Division: 16th, 32th, 3/4 and 6/8
  • Swing Funktion

Keyboard und Kontrollen

  • 5 Encoder (4 Matrix, 1 Global)
  • 2 Knobs
  • 12 Multi-Touch Element Pads with 2 Velocity-Stufen.
  • 17 Sequencer Buttons
  • 17 Utility und Effekt-Buttons

Effekte

  • Analoger Master-Compressor
  • Analoger Master Drive
  • Random
  • Stutter mit 10 Typen
  • Roll mit 4 Typen und 4 Fills

Anschlüsse

  • Audio Out: Mini-Jack 3,5 mm stereo (mono-summiert)
  • Audio In: Mini-Jack 3,5 mm stereo (mono-summiert)
  • 2x MIDI 2,5 mm Mini-Jack auf DIN (IN/OUT)
  • 1 Micro USB

Preis und Verfügbarkeit

UNO Drum kann ab sofort bestellt werden, der Preis beträgt 289 Euro.

Weitere Infos

Videos

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
studybees Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
studybees
Gast

UNO Synth Editor, ja !!!
UNO Drum Synth Editor, nein ???

Etwas umständlich mit den Updates.
https://www.ikmultimedia.com/firmware/general/

Wenn schon Stereo Out als Summe,
warum keine Pan Option für Monokanäle ???
Und noch einmal nachgefragt: Aus welchem
Grund sollte man sich für ein Firmware Update
registrieren ???