Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Guitto Accessoires Joyo GBP Pedalboard Effekte

GBP Pedalboards  ·  Quelle: Guitto

Joyo wildert nicht nur in Sachen Effektpedale im Gitarrensektor, jetzt gibt es von der Zubehör-Tochter auch noch die passenden Pedalboards dazu. Der Clou: Man schraubt die Effekte fest und braucht kein Klettband. Und es passt für alle Effekte.

Guitto Accessoires GBP

Gleich drei Modelle stellt Guitto Accessoires in der GBP Serie vor: GBP-01, GBP-02 und GBP-03. Die Zahl im Modellnamen verrät euch, wie viele Reihen von Effektpedalen ihr drauf packen könnt. Jedes Pedalboard besteht aus Schienen mit je vier Rillen bzw. Aussparungen, in die die Schrauben gedreht werden.

Guitto Accessoires Joyo GBP Pedalboard

1, 2 oder 3 Reihen sind möglich

Dazu müsst ihr eure Pedale nicht modifizieren oder die Schrauben an der Bodenplatte an die Adapter schrauben. Es gibt zwar Adapter, Guitto nennt sie Fixture Blocks, die werden wie Klammern seitlich an die Pedale gedrückt. Das soll nach der Arretierung den harten Toutalltag überstehen. Die Boards selbst bestehen aus Aluminium und überstehen laut Hersteller auch „violent trample“.

Ausklappfüße und Power Supply

Es wurde mitgedacht. Die scharfen Ecken und Kanten wurden mit Schonern ausgestattet, dass man sich im Eifer des Gig-Gefechts nicht verletzt. Dazu gibt es unter dem Pedalboard ausklappbare Füße: Beim Gig ausklappen (oder auch nicht) und beim Transport einklappen und Platz sparen.

Guitto Accessoires Joyo GBP Pedalboard Standfuesse

Ausklappbare Füße

Unterhalb des Boards kann das Netzteil ebenfalls mit der Klammertechnik angebracht werden. Die Griffe an der Seite sind anscheinend nicht so flexibel und schnell abnehmbar, sondern verschraubt – würde mich beim Gig stören. Aber es ist bei jedem GBP-Pedalboard ein Inbusschlüssel an der Unterseite dabei, mit dem das abgeschraubt werden könnte.

Aclam Technik?

Sicher erinnert die Technik den einen oder anderen an die von Aclam. Das Pedalboard liefert auch solche Klammern mit. Ob da 1:1 übernommen oder“inspiriert“ wurde, können wir aktuell noch nicht sagen. Kopieren ist in China ja üblich, oft ist es aber so abgewandelt, dass es als Eigenständig durchgeht – zumindest laut deren Regeln. Hierzulande ist es dann etwas anderes. Mal sehen, ob da jemand den Finger erhebt.

Und der Preis?

Ausgerechnet der Preis fehlt noch. Nun ist es aber nicht so, dass Joyo und damit wohl auch Guitto Accessoires besonders teuer wäre. Mal sehen, ob die GBP Boards Klapperkisten oder roadtaugliche Pedalboards werden.

Mehr Infos

Video

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Dadomannishboy Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
mannishboy
Gast

Aclam Guitars läßt grüßen!

Dado
Gast

Jupp, richtiger Aclam Apklatsch.