Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Glorious Modular Mix-Station, Mix-Rack und CD-Box 180 in trauter Zusammenkunft  ·  Quelle: Glorious

Glorious neue DJ-Möbel der Modular-Serie, namentlich Mix Station und Mix Rack, möchten einen festen Platz in eurem DJ-Studio, Wohn-, Schlaf- und Hobbyraum bzw. Partykeller ergattern. Zugegebenermaßen sehen sie recht schick aus und was verstauen, geht auch noch. Das kleinere …

Glorious Modular Mix Rack

… möchte dabei eure „Plattenabhörstation“ darstellen und eignet sich auch zur Aufbewahrung eines gewissen Kontingents an  Vinyl. Genauer gesagt lassen sich bis zu 280 Platten im 12-Zoll-Format und 300 Platten im 7-Zoll-Format unterbringen.

Oben ist genug Abstellfläche für einen Plattenspieler oder ein Mischpult vorhanden. Schlaufüchse erkennen sofort: Ein Dreigestirn bietet folglich Platz fürs komplette Setup aus Einzelkomponenten, doch kann man das Mix-Rack natürlich auch andocken an die …

Glorious Modular Mix Station

Sie ist der klassische DJ-Tisch, allerdings mit gleichzeitiger Möglichkeit zur Aufbewahrung von Vinyl und weiteren Goodies. Die Konstruktion besteht aus einem sechsteiligen Aufbau mit vier 12-Zoll-Plattenfächern, zwei 7-Zoll-Plattenfächern und zusätzliche Verstaumöglichkeit für Verstärker und Kabel.

Oben ist genug Platz für ein komplettes DJ-Setup mit Laptop. Kabeldurchführungen auf der Oberseite, im Innenraum und am Boden verstecken optisch störende Kabel. Ein Fach mit Push-Mechanismus bietet zusätzlichen Platz zum Verstauen von Dingen. 200 Platten im 12-Zoll-Format und 120 Platten im 7-Zoll-Format passen rein. Mit dem Glorious Vinyl Frame könnt ihr eure Highlights außerdem an die Wand hängen.

Wer dann noch ein bisschen Showlight mag oder eine nette Raumbeleuchtung: Die vorderseitige Acryl-Milchglas Optik kann über optional erhältliche LED-Strips als indirekte Beleuchtungsquelle verwendet werden. Ganz billig ist das Ganze allerdings nicht …

Preise

Die Glorious Modular Mix Station kostet stattliche 449,99 Euro. Das Glorious Modular Mix Rack liegt bei 149,99 Euro und die 180er CD-Box auf dem Bild, die auch heute vorgestellt wurde, kostet 59,99 Euro. Sie passen ziemlich gut zusammen, wie ich finde.

Hier also der ein Aufruf

… an alle stilbewussten Plattenaufleger, DJ-Studio-Ästheten, Bedroomer und sonstige Konservenmusikbeschaller, die auf der Suche nach einem adäquaten Stellplatz für das heißgeliebte DJ-Equipment sind. Tretet euren klapprigen Tapeziertisch in die Tonne, verwendet das Butterfly Case bitte nur noch beim Gig und nicht im Loft … und stellt euch coole DJ-Möbel in die Hütte. Die gibt´s natürlich nicht nur von Glorious. Ich habe da noch – wenn es kein DIY-Projekt sein soll – ein paar Tipps in diesem Artikel zusammengefasst.

Weitere Infos über die ziemlich umfangreiche, stylische Glorious-Serie gibt es zudem auf der Hersteller-Website. Übrigens hat Glorious mit der Workbench auch einen ganz netten Studiotisch im Programm.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: