Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: Momentum, Stepinator und plasticityFilter

Freeware Sonntag: Momentum, Stepinator und plasticityFilter  ·  Quelle: Gearnews, Marcus

Immer wieder sonntags – gibt’s natürlich kostenlose Freeware! Frisch auf dem Tablett servieren wir euch deswegen: die Sample-Maschine Momentum, den Sequencer Synthesizer Stepinator und das doppelte Filter plasticityFilter.

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Big Fish Audio Momentum

Diesen Freeware Sonntag schenkt uns die Sample-Schmiede Big Fish Audio mit Momentum einen kostenlosen Loop Manipulator als VSTi. Natürlich nicht ganz uneigennützig. Denn ihr könnt über dieses Instrument auf die Sample-Library des Herstellers zugreifen. Aber das ist nur optional. Natürlich lassen sich eigene WAV- und AIFF-Dateien importieren, um daraus etwas Neues zu basteln. Stretching, Looping, Slicing, Erzeugung von One Shots und mehr ist nur der Anfang. Wie bei einem Sampler könnt ihr eure Kreationen dann per MIDI einspielen. Dazu schenkt euch die Firma 1,8 GB an Sample-Daten. Das ist doch ein No-brainer! Weitere interessante Sample-basierte Plug-ins und Librarys stellen wir euch jede Woche hier vor.

Das Plug-in läuft auf Windows 7 oder höher Mac OSX 10.11 oder höher als VST, AU und AAX.

Hier geht’s zum Produkt

Noizefield Stepinator

Völlig ohne Zuzahlung erhaltet ihr den Multi-Step-Sequencer und Wavetable-Synthesizer Stepinator aus dem Hause Noizefield. Drei Oszillatoren mit Standard-Schwingungsformen und einer Menge an Wavetables sorgen für den Sound. Zwei Filter mit einer umfangreichen Modualtionsmatrix und drei LFOs formen den Klang. Dazu gibt es noch die obligatorischen Effekte. Hier findet ihr einen Equalizer, Stutter und Delay. Den Hauptteil bildet aber der 32-Step-Sequencer mit sechs unterschiedlichen Step-Modi. Und Presets für einen einfacheren Einstieg liegen sowieso bei. Sehr schön!

Das Plug-in läuft auf Windows als VST in 32 Bit. 64 Bit soll bald folgen.

Hier geht’s zum Produkt

Bom Shanka Machines plasticityFilter

Ein ungewöhnlicher Firmenname impliziert oftmals ungewöhnliche Produkte. Und Bom Shanka Machines heißt die Firma, die uns zum Freeware Sonntag ein eher gewöhnliches Filter in Plug-in-Form schenkt. Das Dual-Mode-Filter besitzt eine einfach und intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche. In der Mitte sitzt der große Regler, der gegen den Uhrzeigersinn einen Hochpass und mit dem Uhrzeigersinn einen Tiefpass regelt. Dazu gibt es noch einen Resonance– und einen Drive-Regler. Das Ganze funktionier mit einer Flankensteilheit von schaltbaren 12 oder 24 dB pro Oktave. Dry/Wet und Ausgangslautstärke sind ebenso regelbar. Wer noch tiefer gehen möchte, aktiviert den Expert-Modus. Hier könnt ihr Hoch- und Tiefpass gleichzeitig und separat einstellen.

Das Plug-in läuft auf Windows 7 oder höher und macOS 10.11 oder höher als VST, VST3 und AU in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.