Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Focusrite Plugin Collective verschenkt MasteringTheMix VST-Effekte

Focusrite Plugin Collective verschenkt MasteringTheMix VST-Effekte  ·  Quelle: MasteringTheMix / Gearnews, Marcus

Es war lange still um die Initiative der Focusrite Plug-in Collective. Jetzt gibt es endlich wieder Neuigkeiten. Denn aktuell verschenkt die Firma in Zusammenarbeit mit MasteringTheMix das Effekt-Plug-in Ignite sowie erweiterte Demozeiten für Bassroom. Und das kommt doch in dieser Krise wie gerufen!

Plug-in Collective: Kostenlose VSTs für Focusrite Hardware Besitzer

Focusrite läutet eine neue Runde ihrer beliebten Plug-in Collective Aktion ein. Dieses Mal holt sich der Hard- und Software-Hersteller die Plug-in-Schmiede MasteringTheMix ins Boot. Falls ihr in Besitz irgendeiner Hardware der Firma seid, berechtigt euch das zum kostenlosen Download kostenpflichtiger Software.

Jetzt und für einen kurzen Zeitraum gibt es nämlich das Effekt-Tool Ignite von MasteringTheMix völlig umsonst. Normalerweise kostet das hier bei Plugin Boutique (Affiliate) 18,31 Euro. Dieser Effekt erzeugt harmonische Verzerrungen. Und das dynamisch mit einem recht übersichtlichen GUI. Hier gibt es mehr zu dem Plug-in.

Darüber hinaus erhaltet ihr von der Kollektive für das Mix- und Mastering-Werkzeug Bassroom eine Erweiterung der Demozeit auf ganze sechs Monate. Dieses Plug-in gibt es ebenso bei Plugin Boutique (Affiliate) zum Preis von 52,76 Euro. Dieser spezielle Equalizer hilft vor allem Einsteigern, die richtigen Frequenzen zu finden und „perfekt“ zu bearbeiten. Aber auch Profis kommen mit diesem Tool schneller zum gewünschten Ziel. Hier findet ihr mehr zu dem Plug-in.

Preise und Daten

MasteringTheMix Ignite bekommt ihr im Rahmen der Focusrite Plug-in Collective kostenlos. Und das auf der Website von Focusrite bis zum 07. Mai 2020. In dieser Zeit könnt ihr euch auch exklusiv eine sechsmonatige Demoperiode für das Tool Bassroom sichern. Die Plug-ins laufen auf Mac OSX 10.8 oder höher und Windows 7 oder höher als AU, AAX, VST und VST3 in 32 oder 64 Bit. Einige Presets liegen dem Paket bei. Eine Demoversion erhaltet ihr ebenso auf der Internetseite des Entwicklers.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: