Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Faded Instruments läutet mit drei VSTis die Geisterstunde ein

Faded Instruments läutet mit drei VSTis die Geisterstunde ein  ·  Quelle: Faded Instruments

Die Software-Schmiede Faded Instruments veröffentlicht zum Start ihrer Laufbahn gleich drei Software-Synthesizer. Den kostenlosen Synthesizer der Trilogie, nämlich Ghost Tones, hatten wir euch vor Kurzem in unserer Freeware Sonntag Serie vorgestellt. Dazu gibt es den Klangerzeuger mit dem interessanten Namen „Blumen und Pflanzen“ und den FM-Synthesizer Slimer FM.

Blumen und Pflanzen Plug-in

Blumen und Pflanzen ist jetzt kein typischer Name für ein VST-Synthesizer. Dazu kann man sich darunter noch nicht mal etwas Musikalisches vorstellen. Laut Herstellerangaben steckt ein pulsierender FM-Feedback-Synthesizer und eine Groove-Maschine dahinter. Und die erzeugt natürlich ungewöhnlich klingende Rhythmen und eben Grooves.

Zwei Oszillatoren bringen eine FM-Feedback-Schleife zum Schwingen. Dort entstehen durch Frequenz- und Phasenmodulation abgefahrene Modulationen. Ihr selbst könnt entweder über die vielen Drehregler oder den drei X/Y-Pads in das Geschehen eingreifen. Die Sequenzen selbst werden durch das mittlere X/Y-Pad ineinander gemischt und überblendet. Darüber hinaus könnt ihr die Effekte Distortion und Delay auf das Klangergebnis anwenden.

 

Slimer FM

Slimer FM ist ein „modular FM mega-instrument“. Das klingt doch mal richtig interessant und nach Sounddesign. Leider besitzt der Klangerzeuger nur wenige Parameterregler, die einen Oszillator, ein Filter und einen Hüllkurvengenerator bedienen. Der Oszillator bewegt sich stufenlos zwischen Sinus und Sägezahn. Und das ohne eigene Modulationsquelle. Stattdessen könnt ihr einen Audioeingang nutzen, um eine Audiospur eurer DAW dafür zu „missbrauchen“. So wird sogar eure DAW ein Teil dieses FM-Synthesizers (Drums, Vocals, Gitarren, Synthesizer und mehr). Das klingt wiederum sehr experimentell.

 

Preise und Daten

Faded Instruments Blumen und Pflanzen bekommt ihr auf der Website des Herstellers zu einem Preis von 19,69 US-Dollar. Slimer FM gibt es dort für 9,09 US-Dollar. Ghost Tones ist kostenlos. Die Plug-ins laufen auf Mac OSX 10.8 oder höher und Windows als AU und VST in 64 Bit. Eine Demoversion ist leider nicht erhältlich.

Mehr Infos

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.