Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Eventide Anthology X Plug-In Kollektion Sammlung

17 Plug-ins im Anthology X Bundle  ·  Quelle: eventide.com

Eventides Idee hinter der Anthology Kollektion ist nicht ganz neu, Plug-in Sammlungen aus dem Hause gab es schon öfter. Anthology X ist die Dritte im Bunde und umfasst 17 Plug-ins. So kommt man aber billiger als üblich an die bei vielen beliebten Effekte.

Mit dabei sind:

  • H910 / Dual H910
  • H949 / Dual H949
  • H3000 Factory
  • H3000 Band Delays
  • UltraReverb
  • Octavox
  • Quadravox
  • UltraChannel
  • EChannel
  • EQ45 Parametric Equalizer
  • EQ65 Filter Set
  • Precision Time Align
  • Precision Time Delay
  • Instant Phaser
  • Instant Flanger
  • Omnipressor

Die Plug-ins stehen als VST, AU und AAX Native zur Verfügung und sind damit mit den gängigen DAWs nutzbar. Man benötigt aber weiterhin einen iLok-Account – und damit für mich leider absolut uninteressant. Manche Nutzer im Netz sind enttäuscht, dass die Plug-ins 2016 Stereo Room und Blackhole fehlen. Irgendwie haben sie ja recht.

Bis zum 30. November gibt es das Bundle noch zum Einführungspreis von 699 USD. Wer schon ein Plug-in aus der Kollektion besitzt, zahlt 100 USD weniger. Bei zwei sind es 200 USD, bei drei 300 USD. Es zählt netterweise auch der UltraChannel, der letztes Jahr kostenlos verfügbar war. Das Update von Anthology II kostet 199, von Anthology I und Clockworks Legacy 399 USD. Ab Dezember kostet es je nach Vorversion jeweils 200 bis 500 USD mehr.

Mehr Infos: Eventide Anthology X | Eventide Preisübersicht

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
gearnewsSTÖR SENDER (STÖRSENDER) Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
STÖR SENDER (STÖRSENDER)
Gast
STÖR SENDER (STÖRSENDER)

Irgendwie weiß ich noch nicht, ob ich zuschlagen soll :-( Ich habe den Ultra Channel und den Reverb. Beide Plug Ins sind genial, aber für verbleibenden 499.- dann den H3000 und den Octavox als ernstzunehmende Unterstützer meiner Produktionen scheint mir immer noch viel Geld…..

gearnews
Gast
gearnews

Ist schon eine stattliche Sammlung. Probier doch die Demo aus und schau, ob es das ist, was du brauchst. :)