Eventide schenkt uns mit dem Ultrachannel einen ausgewachsenen Channelstrip für die Lieblings-DAW. Gleich zwei Kompressoren, EQ, Saturation, Gate, De-Esser, Delay und Pitchshifter sind dabei. Das Plugin wird als AU, VST und AAX ausgeliefert, sowohl als 32 und 64 Bit Variante für Windows und Mac OS X. Somit steht der Nutzung in der Lieblings-DAW nichts im Wege. Selbst an Pro Tools 11 Nutzer wurde mit dem 64 Bit AAX gedacht.

Besonders erwähnenswert finde ich, dass das interne Routing der einzelnen Effekte vollkommen flexibel gestaltet ist. Wer also lieber den EQ vor dem Compressor und nach dem Gate hat, kommt hier voll auf seine Kosten. Neben kleinen Helferlein wie Phaseninvertierung ist auch ein Sidechain direkt mit an Bord. Die einzige Krux an der Sache ist, dass man dafür einen kostenlosen iLok-Account braucht – nicht aber den Dongle selbst. Wieder ein Programm mehr für nicht-Pro Tools-Nutzer, dass Leistung vom Rechner haben will. Über 100 Presets für verschiedene Instrumente, Musikstile und Routings werden bereits mitgeliefert und erleichtern den Einstieg immens.

Normaler Weise müsste man 249 US$ dafür berappen. Angesichts des Funktionsumfangs kein schlechter Preis. Warum genau Eventide das Plugin jetzt verschenkt, ist nicht wirklich bekannt. Vielleicht um den Namen bekannter zu machen oder neue iLok-Accounts zu generieren…

Den iLok License Manager könnt ihr direkt auf der Homepage von iLok herunterladen. Ich gebe euch aber schonmal die Direktlinks, dann könnt ihr den schonmal laden, während ihr einen Account anlegt.
Mac OSX 10.5 – 10.9 (Intel Only)
– Windows XP, Vista, 7, 8 (32 Bit)
Windows XP, Vista, 7, 8 (64 Bit)

Noch bis zum 08.07.2014 kann man das Plugin hier kostenlos herunterladen. Dazu benötigt man einen Code, den man aus einem der folgenden Videos erfährt. Damit die Suche nicht so lange dauert, gebe ich ihn euch schonmal im Voraus: 0F736710 ;)