Geschätzte Lesezeit: 51 Sekunden
Turing Computer restauration

Mangels Bildrechten vom Originalbild hier eine professionelle Nachstellung der Szene mit Touring (hier links im Bild)  ·  Quelle: gearnews / robin vincent

1951 war für die heutigen Entwicklung ein bedeutsames Jahr: Computer-generierte Musik wurde erstmalig aufgenommen. Alan Turing hieß der Wissenschaftler, der unter anderem auch für die Entschlüsselung der Enigma verantwortlich war. Mehr über seine Person, Lebenswerk und sein trauriges Ende kann man auf Wikipedia nachlesen. Er war es auch, der die Melodien auf eine Acetatscheibe aufnahm – ein Stoff, der heute als Schutzglas für chemische Substanzen genutzt wird.

ANZEIGE
ANZEIGE

Man kann die Aufnahmen zumindest als wegweisend bezeichnen. Technisch oder musikalisch hochwertig ist das alles natürlich nicht. Aber genial, dass es damals trotz allen Missmuts durchgezogen wurde und auch noch geklappt hat. Nun wurde die Acetatscheibe wieder entdeckt und die Aufnahmen davon extrahiert und etwas aufgehübscht. Die englischen Kollegen von Sonic State vermuten, dass iZotopes RX Restaurationssuite beteiligt war. Vielleicht entpuppt es sich ja demnächst als Werbung? Wenn ja: Wäre mir ausnahmsweise egal. Die Anfänge der Computer-generierten Musik zu hören ist es mir wert.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Quelle:

 

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.